Anzeige

Social-Media-Kampagne
Wenn Ryan Reynolds und Hugh Jackman Werbung machen ...

... dann kommt natürlich Quatsch dabei heraus: Die beiden Hollywoodschauspieler wollten eigentlich einen Streit beilegen.

Text: W&V Redaktion

7. Februar 2019

Ryan Reynolds (l.) und Hugh Jackman wollten einander mit Werbespots beistehen. Das hat nur so halb geklappt - und geht nun viral.
Anzeige

Die Schauspieler Ryan Reynolds (Deadpool) und Hugh Jackman (Wolverine) sind eigentlich gute Freunde. Beide verkörpern Figuren aus dem Marvel-Kosmos. Und kabbeln sich seit einer Weile via Social Media: Reynolds wünscht sich sehr, dass die Marvel-Antihelden Deadpool und Wolverine einen gemeinsamen Film drehen. Jackman lehnt das ab. Seither nehmen sich beide online gegenseitig hoch.

Das schwappt dann auch mal in die reale Welt (mit freundlicher Unterstützung eines weiteren Marvel-Darstellers und Freundes der beiden, Jake Gyllenhaal).

Ihren Social-Media-Streit wollten Reynolds und Jackman nun beilegen. Einen guten Anlass fanden die beiden Stars dafür auch: Immerhin haben beide eigene Marken gegründet - da könnte man doch zum Waffenstillstand ein gegenseitiges Werbeabkommen schließen. Und alle profitieren davon.

Ryan Reynolds stellte Ende 2018 seine Gin-Marke Aviation vor. Hugh Jackman hat zusammen mit einem Partner schon 2011 die Laughing Man Coffee & Foundation gegründet, eine Stiftung, die Kaffeebauern unterstützt.

Die Aufgabe also für den Waffenstillstand ("Truce") im "Social-Media-War", medienwirksam vor einer Woche von beiden auf Twitter verkündet: Reynolds dreht einen Spot für Laughing Man, Jackman einen für Aviation Gin.

Auf Twitter verkündeten die Schauspieler ihren Waffenstillstand.

Zu schön, um wahr zu sein? Ja.

Ryan Reynolds hat sich voll reingekniet. Hugh Jackman? Haut rein.

Allein auf den beiden Twitter-Accounts der Stars wurde das Video bisher 6 Millionen Mal abgerufen. Bei Facebook addiert weitere 3 Millionen. Auf dem Youtube-Kanal von Reynolds kommen noch 1,3 Millionen Views dazu. Plus 2,4 Millionen Likes auf Reynolds' Instagram-Profil und 1,1 Millionen auf dem von Hugh Jackman.

Inszenierung voll gelungen. Und eine Social-Media-Lehrstunde von zwei wirklich großen Influencern.

Anzeige