Anzeige

Bonusprogramm
Wolfframm wird bei Payback Marketing- und Vertriebschef

Florian Wolfframm verantwortet bei Payback künftig das deutschlandweite Marketing und den Vertrieb für den stationären Handel. Er folgt auf André Pallinger, der das Unternehmen nach sechs Jahren verlässt.

Text: W&V Redaktion

19. Mai 2020

Florian Wolfframm
Anzeige

Das Partner Management bei Payback erhält eine neue Führung: Von August an wird Florian Wolfframm, derzeit zuständig für die Abteilung "Marketing & Offers", zusätzlich auch das Partner Management des Bonusprogramms verantworten. Durch die Zusammenführung des Marketings und des deutschlandweiten Vertriebs für den stationären Einzelhandel sollen die einschlägigen Themen drumherum noch effizienter vorangetrieben werden.

Wolfframm gilt als Experte für Data Driven Marketing. Er folgt auf André Pallinger, der Payback nach über sechs Jahren auf eigenen Wunsch verlässt, um in seiner Heimat Nordrhein-Westfalen eine neue Herausforderung anzunehmen. Um was für eine Aufgabe es sich handelt, ist noch nicht bekannt.

Florian Wolfframm kam 2007 von der Bertelsmann-Gruppe zu Payback und leitete zunächst das Prämiengeschäft. Er baute Payback Indien mit auf und verantwortete anschließend in München den Digital Products & Innovations-Bereich. Seit 2014 verantwortet Wolfframm, der Teil der Geschäftsleitung ist, den Bereich Marketing & Offers.

Aktuell sammeln über 31 Millionen aktive Payback-Kunden in Deutschland Punkte bei 680 Unternehmen - rund 30 davon sind große, überwiegend stationäre Handelsketten wie Rewe, Penny, dm, Real, Fressnapf, Aral und die Telekom.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige