Anzeige

Corona-Krise
WW will mit Zoom-Events Neukunden ansprechen

Die US-Talk-Legende Oprah Winfrey startet mit der weltweiten Show "Your life in Focus" ein virtuelles Live-Event zum Thema Ernährung, Fitness und Wohlbefinden. Hinter der Aktion steckt WW.

Text: Anonymous User

15. Mai 2020

Anzeige

Neun Wochen lang bereiste die US-Moderatorin Oprah Winfrey Anfang des Jahres Amerika, um weiterzugeben, wie Menschen sich mehr fokussieren und wohler fühlen können. Doch die Pandemie stoppte die Tour. Jetzt will Winfrey an vier aufeinanderfolgenden Samstagen virtuelle Live-Shows veranstalten. Produziert und präsentiert werden sie von WW.

Von 16. Mai bis 6. Juni wird Oprah Winfrey Menschen mithilfe interaktiver Übungen zu vermitteln versuchen, wie sie den Weg in ein gesundes und zufriedenes Leben gehen können. Teilnehmer auf der ganzen Welt haben die Gelegenheit, live mit Oprah zu interagieren, ihre Gespräche mit führenden Experten aus den Bereichen Wellness und Gesundheit zu verfolgen, über den wichtigen Aspekt des persönlichen Netzwerks in diesem Zusammenhang zu lernen und von Oprahs ganz persönlicher "Transformation", wie sie es selbst nennt, zu erfahren.

Die vier Events stehen unter den Schwerpunkten "Focus", "Connect", "Adapt" und Commit". Die Teilnahme ist für jedermann kostenlos, Interessenten müssen sich nur über eine Microsite von WW registrieren. Im Gegenzug erhalten sie dann kostenlose digitale Arbeitshefte, um an den wöchentlichen Übungen zu den jeweiligen Themen teilnehmen zu können, sowie ein kostenloses 30-tägiges WW-Testangebot.

Die Serie wird in Form globaler Zoom-Video-Sessions veranstaltet. Die Webinare werden zudem live auf Oprah Winfreys Facebook-Kanal sowie den WW Facebook- und YouTube-Kanälen übertragen. Zudem werden die vier Sessions auf diesen Plattformen auch nach der Live-Übertragung zum Anschauen zur Verfügung stehen. Das virtuelle Live-Erlebnis wird in Zusammenarbeit mit Mobeon, einem international tätigen Unternehmen für Live-Streaming und die Produktion virtueller Veranstaltungen ermöglicht.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige