Anzeige

Online-Modehändler
Zalando gibt sich einen neuen Slogan

"Free to be": Mit diesem neuen Marken-Claim will sich der Online-Modehändler Zalando noch stärker in Richtung Fashion-Plattform positionieren.

Text: W&V Redaktion

13. September 2019

Zalando hat sich eine neue Markenstrategie verordnet.
Anzeige

Der Zalando-Slogan "Free to be" ist der erste offizielle Marken-Claim seit der Einführung von "Schrei vor Glück" vor sieben Jahren.

Die Stoßrichtung der neuen Markenstrategie ist klar: Zalando will mehr sein als nur ein Modehändler. "Wir möchten die Plattform sein, die Kunden als erstes im Kopf haben, wenn sie an Mode denken. Ein Ort zum Shoppen – und zur Inspiration", sagt Jonny Ng, Director Marketingstrategie und Kampagnen bei Zalando. "Wir sehen es nicht als unsere Aufgabe an, vorzuschreiben, was unseren Kunden gefallen sollte: Wir möchten inspirieren, begleiten, Erwartungen an uns entsprechen – und vor allem Spaß machen."

Der Slogan "Schrei vor Glück" spielte zuletzt ohnehin überhaupt keine Rolle mehr. Stattdessen setzte man auf Kampagnen wie "Topshop x ZalandoWherever You Are" mit Cara Delevingne. Mit "Free to be" will man den Kunden in Zukunft einen noch "persönlicheren, relevanteren und emotionaleren Zugang" zu der Plattform anbieten.

Bereits für die Herbst/Winter-Kampagne 2019 wurde nun auch der Tone-of-Voice samt Bildsprache entsprechend angepasst.

Mit diesem Spot wurde der neue Zalando-Claim eingeführt:

Anzeige