Anzeige

Spoiler-Alarm
Zigaretten-Warnungen: Raucher ärgern mit Spoilern zu Serien-Toden

Es ist der Albtraum für alle Serien- und Filmfans: Spoiler-Alarm. Die Nichtraucherorganisation Pro Rauchfrei nutzt die leidvolle Erfahrung jetzt gnadenlos als "Raucherschutz" - mit Spoilern in Form von Zigaretten-Warnhinweisen.

Text: W&V Redaktion

13. September 2019

Die Spoiler können ausgedruckt und auf die Schachteln geklebt werden.
Anzeige

Wenn abschreckende Bilder von Todesarten und Krankheiten nicht mehr helfen, dann muss es eben der gespoilerte Tod eines fiktiven Charakters richten. Dieses Kalkül steckt hinter der aktuellen Kampagne der Nichtraucherorganisation Pro Rauchfrei

Auf der Website smoking-spoilers.com finden Nichtraucher Spoiler populärer Serien – gestaltet in Form von Zigarettenwarnungen. Jeder Spoiler kann heruntergeladen, ausgedruckt und auf die Zigarettenschachtel oder der E-Zigarette eines befreundeten Rauchers angebracht werden. Mit dem Spoiler-Generator können auf der Website auch eigene Spoiler erstellt werden, zum Beispiel von Kinofilmen, Büchern oder Games. Dabei enthält jede Spoilerwarnung einen Link zu Tipps, wie man mit dem Rauchen aufhören kann. 

"Die Gefahren, die vom Rauchen ausgehen, sollen Raucher wirklich abschrecken. Wir hoffen, dass sich die Zigarettenspoiler rasant verbreiten und Nichtraucher ihren rauchenden Freunden und Verwandten endlich klar machen können, dass sie ihren eigenen Tod 'spoilern' und den Tod anderer in Kauf nehmen“, sagt Siegfried Ermer, Vorstandsvorsitzender von Pro Rauchfrei.
 

Anzeige