Anzeige

Lizenzvergabe
ADAC Reisemagazin erscheint bei Motor Presse Stuttgart

Das Special-Interest-Medienhaus Motor Presse hat den Pitch um die Lizenz für das ADAC Reisemagazin gewonnen.

Text: W&V Redaktion

16. Oktober 2019

Cover für das neue ADAC Reisemagazin 2020 (Ausschnitt).
Anzeige

Ab 1. Januar 2020 hat die Motor Presse Stuttgart das Heft in der Hand: das Reiseheft von Deutschlands größtem Automobilklub nämlich. Die Stuttgarter kündigen nun an, das ADAC Reisemagazin mit einem optimierten Konzept zu produzieren.

Wie bisher werden sechs Ausgaben pro Jahr erscheinen, die erste kommt Mitte Februar an den Kiosk. Das neue ADAC Reisemagazin wird 148 Seiten umfassen und 8,95 Euro kosten. Es wird am Kiosk, im Buchhandel, im Shop der Motor Presse Stuttgart sowie in den ADAC-Geschäftsstellen erhältlich sein.

Das Magazinkonzept soll auf zwei Säulen ruhen: Inspiration und Nutzwert. Das erste Drittel jeder Ausgabe zeigt jeweils eine Tourismusregion in ihren Facetten, während im zweiten Drittel eindrucksvolle Reiseziele aus den deutschsprachigen Ländern und Europa sowie Fernreiseziele in zwei großen Storys vorgestellt werden. Er folgen Themen zum Reisen generell, zum Beispiel Familienreisen, geführte Touren, Camping, Safaris, nachhaltiger Urlaub, Abenteuerurlaub und Kreuzfahrten. Außerdem gibt es Seiten zu Büchern, Musik, digitalen Helfern, Accessoires sowie Restaurant- und Hoteltipps.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige