Anzeige

Sponsoring
Audi macht beim grünen Konzept des SWR mit

Der Autokonzern verlängert als Hauptsponsor des SWR3-Festivals - und bringt klimafreundliche Ideen mit.

Text: W&V Redaktion

2. September 2019

Audi: Vertragsverlängerung mit neuen Ideen.
Anzeige

Der Südwestrundfunk (SWR) hat sich Audi für weitere drei Jahre als Hauptsponsor seines SWR3 New Pop Festivals gesichert: Der Ingolstädter Autobauer wird sein Engagement im Rahmen des Events bis zu Jahr 2022 verlängern.

Das Festival, das in diesem Jahr vom 12. Bis 14. September in Baden-Baden stattfindet, setzt 2019 erstmals auf ein "grünes" Konzept: Dabei werden zahlreiche Maßnahmen, unter anderem zur Verringerung des CO2-Ausstoßes und des Stromverbrauchs, zur Müllvermeidung und zum Einsatz nachhaltiger Materialien, umgesetzt. Auch Audi ist mit eingebunden: Als Künstler-Shuttles kommen beim Festival erstmals ausschließlich vollständig elektrisch betriebene Fahrzeuge – genauer: der Audi e-tron – zum Einsatz.  

Ergänzende Veranstaltungen

Audi flankiert die Veranstaltung noch mit weiteren Angeboten: So findet im Rahmen der New Pop Partynächte am  13. September die Audi Sound Night statt; der Eintritt ist frei.

Außerdem kehrt, nach einem ersten Gastspiel im vergangenen Jahr, im Rahmenprogramm die Audi Bläserphilharmonie zurück. Das Orchester bietet seinen Mitarbeitern seit rund 60 Jahren die Möglichkeit, in dem sinfonischen Blasorchester zu spielen. Der Auftritt beim SWR3-Festival findet in diesem Jahr am 14. September auf der Outdoor-Bühne am Kurhaus auf.

Anzeige