Anzeige

Die Carolin Kebekus Show
Bald doppelt so viel Carolin Kebekus beim WDR

Der Westdeutsche Rundfunk und Carolin Kebekus bauen ihre Zusammenarbeit aus und werden demnächst doppelt so viele DCKS-Ausgaben produzieren. Der Rundfunkrat hat dem Vertrag bereits zugestimmt.

Text: W&V Redaktion

1. Oktober 2021

Carolin Kebekus gilt derzeit als Deutschlands beliebteste Comedienne.
Anzeige

Wie der Westdeutsche Rundfunk (WDR) mitteilt, setzt der Sender seine Zusammenarbeit mit Comedienne Carolin Kebekus fort und produziert in den nächsten beiden Jahren doppelt so viele Ausgaben ihrer Show als bisher. Von Anfang 2022 bis Ende 2023 wird "Die Carolin Kebekus Show" 16 Mal pro Jahr im Ersten und der ARD Mediathek zu sehen sein. Die Zuschauer:innen können sich außerdem ganzjährig auf zusätzlichen gesprächswertigen Online Content von "DCKS" freuen.

Der WDR-Rundfunkrat stimmte einem entsprechenden Vertrag in der Sitzung am 28. September 2021 zu. Produziert wird Die Carolin Kebekus Show von der bildundtonfabrik (btf GmbH) in Zusammenarbeit mit der Unterhaltungsflotte TV GmbH im Auftrag des WDR.

"Über die tolle Entwicklung der Show bin ich sehr glücklich und auch darüber, dass dies nun mit mehr Sendezeit honoriert wird", sagt Kebekus. "Ich freue mich sehr über doppelt so viele Wochen, in denen ich gemeinsam mit der btf, dem WDR und dem Ersten diese wunderbare Sendung produzieren und präsentieren darf."

ARD-Programmdirektorin: "Kebekus ist Deutschlands beste Commedienne."

Jörg Schönenborn, WDR-Programmdirektor für die Bereiche Information, Fiktion und Unterhaltung: "Carolin Kebekus ist für mich eine exzellente Komikerin und echte Power-Frau. Sie schlüpft in ihrer Show spielend leicht in unterschiedliche Rollen und beherrscht die Verwandlung wie keine Zweite. Dabei nimmt sie kein Blatt vor den Mund und verbindet bissigen Humor mit ernsthaften gesellschaftlichen Themen. Es gelingt ihr dadurch auch, ein jüngeres Publikum für Themen zu sensibilisieren, die gesellschaftlich wichtig sind."

Christine Strobl, ARD-Programmdirektorin: "Carolin Kebekus ist ein Glücksfall für die ARD. Wir freuen uns, dass sie ihr Engagement im Ersten und in der ARD Mediathek deutlich verstärkt. Unser Publikum freut sich darauf, weitere Facetten von Deutschlands bester Comedienne kennenzulernen.


Autor: Marina Rößer

hat viele Jahre in einem Start-Up gearbeitet und ist daher besonders fasziniert von innovativen Digitalthemen und kreativen Marketingstrategien. Ihre eigene kreative Seite lebt die Diplom-Politologin beim Fotografieren und Kochen aus und bringt sich zudem Design und das Programmieren bei.

Anzeige