Anzeige

UK-Hörfunkmarkt
Bauer Media UK launcht weiteres Digitalradio

Es ist bereits der achte Digitalableger der Bauer-Radiomarke Absolute Radio. Im Fokus der neuen "Oase für Trendsetter" stehen aktuelle Rock- und Alternative-Titel. Das Motto: "New Music Matters".

Text: W&V Redaktion

25. Februar 2020

Neuer Kanal der Absolute-Radio-Familie.
Anzeige

Das Radioportfolio von Bauer Media UK wächst und wächst. An diesem Montag ging mit Absolute Radio 20s bereits der achte Digitalableger der Bauer-Radiomarke Absolute Radio on air. Gespielt werden auf dem neuen Kanal aktuelle Rock- und Alternative-Titel.

Erst im November vergangenen Jahres hatte Bauer in Großbritannien den Digitalableger Absolute Radio 10s gelauncht mit dem Schwerpunkt auf Musik des Zeitraums von 2010 bis 2019. Zu den Spartenprogrammen einzelner Jahrzehnte gehören auch die Radiostationen Absolute Radio 60s, Absolute Radio 70s, Absolute Radio 80s, Absolute Radio 90s und Absolute Radios 00s. Darüber hinaus gibt es noch den Digitalsender Absolute Classic Rock.

Das Motto von Absolute Radio 20s lautet "New Music Matters" in Anlehnung an das Motto "Real Music Matters" des Mutterkanals Absolute Radio. "Als Oase für Trendsetter, die gern als Erste etwas über neue Musik erfahren wollen, bietet dieser Launch etwas Spezielles sowohl für neue Hörer als auch für diejenigen, die die Absolute-Radio-Familie schon kennen", sagt Paul Sylvester, Content Director von Absolute Radio zum Start des neuen Programms.

Der Hörfunksender Absolute Radio kann bereits auf eine längere Geschichte zurückblicken. 1993 ging er unter dem Namen Virgin Radio auf Sendung – nach Classic FM war er erst das zweite landesweite Privatradio in Großbritannien überhaupt. 2008 wurde er in Absolute Radio umbenannt. Im Juli 2013 übernahm Bauer Media den Sender für 25 Millionen Euro. Am Hauptsitz London und in Südostengland ist das Programm über UKW zu empfangen, landesweit über Mittelwelle, DAB, Kabel und Satellit. Aufgrund des Geoblockings können die Absolute-Radio-Kanäle in Deutschland nur mittels eines Virtual Private Networks (VPN) gehört werden.

Die britische Tochter des Hamburger Medienkonzerns, die vergangenes Jahr gleich mehrere Digitalprogramme wie etwa das Klassikradio Scala sowie Country Hits Radio gelauncht hat, ist unter den kommerziellen Radiobetreibern Marktführer beim digitalen Hörfunk mit einer Reichweite von 14,6 Millionen Hörern. Bei einer Gesamtreichweite der Bauer-Radios von 18,2 Millionen entspricht dies einem Anteil von 74 Prozent. Inzwischen nutzen 58,5 Prozent der Briten digitale Radioformate.


Autor: Franz Scheele

Schreibt als freier Autor für W&V Online. Unverbesserlich anglo- und amerikanophil interessieren ihn besonders die aktuellen und langfristigen Entwicklungen in den Medien- und Digitalmärkten Großbritanniens und der Vereinigten Staaten.

Anzeige