Anzeige

Neustart für DMV der Medienvertrieb
Bauer und G+J gründen Vertriebs-Joint-Venture

Zwei Verlage bündeln ihren Einzelvertrieb: Die Bauer Media Group führt künftig zusammen mit Gruner + Jahr das Gemeinschaftsunternehmen DMV der Medienvertrieb.

Text: W&V Redaktion

28. Februar 2019

Machen gemeinsame Sache beim Einzelvertrieb: Heribert Bertram (Bauer Media Group, l.) & Oliver Radtke (G+J)
Anzeige

Beim Einzelvertrieb von Zeitschriften arbeiten die Hamburger Verlage Bauer Media Group und Gruner + Jahr künftig zusammen. Wie die Unternehmen am Donnerstag mitteilen, haben sie sich auf eine "wegweisende Zusammenarbeit" geeinigt. Wenn das Bundeskartellamt zustimmt, wollen die Hamburger "die Vertriebskraft beider Häuser" bündeln und so die "Leistungsfähigkeit für die von ihnen vertriebenen Titel" stärken.

Im Mittelpunkt der Vertriebskooperation steht das neue Gemeinschaftsunternehmen DMV der Medienvertrieb. Bauer und G+J werden dort alle Vertriebsaufgaben im Einzelvertrieb für Verlagskunden zusammenführen. Dadurch würden auch diese von den Vorteilen der Zusammenarbeit, profitieren, teilt Bauer weiter mit. Der Abonnementvertrieb und die digitalen Vertriebsaktivitäten beider Häuser sollen nicht in die Kooperation eingebracht werden.

Zur Begründung heißt es: "Durch die Kooperation begegnen die Bauer Media Group und Gruner + Jahr den veränderten Anforderungen des Marktes und formen eine marktstarke, zukunftssichere Plattform für den Zeitschriftenvertrieb."

Heribert Bertram, Geschäftsleiter der Bauer Vertriebs KG und Mitglied des deutschen Publishing Boards der Bauer Media Group, betont: "Nach Überzeugung beider Partner ist es für die Zukunftsfähigkeit unserer Verlage von großer Bedeutung, dass wir mit unseren herausragenden Marken und einem effizienten Vertrieb gemeinsam am Markt agieren."

Oliver Radtke, Chief Operating Officer von Gruner + Jahr und Vorsitzender der Geschäftsführung der G+J-Vertriebstochter DPV, fügt hinzu: "Die Partnerschaft mit der Bauer Media Group ist von großer strategischer Bedeutung. Die heutigen Arbeitsstrukturen und Kernkompetenzen beider Partner ergänzen sich perfekt und vereinen künftig das Beste beider Seiten. Der neue Anbieter verspricht für die Zukunft im hart umkämpften Presseeinzelhandel erhebliche Vorteile für die betreuten Titel."

Anzeige