Anzeige

“Vergesst den Präsidenten”
Bidens "heißer" Bodyguard bringt TikTok zum Schmelzen

Wo Joe Biden auftaucht, versammelt sich eine Menschenmenge, um einen Blick auf den Präsidenten zu erhaschen. Bei einem Auftritt am Thanksgiving-Wochenende hatten viele nur Augen für einen anderen – seinen Bodyguard.

Text: W&V Redaktion

30. November 2021

Dieser "heiße" Bodyguard verdreht aktuell TikTok den Kopf
Anzeige

Eigentlich gehört zu den Aufgaben des Personenschutzes des US-Präsidenten, sich möglichst unauffällig im Hintergrund zu halten. Ein Bodyguard von Joe Biden hat am Wochenende in dieser Hinsicht voll und ganz versagt.  

Denn als Biden sein Thanksgiving-Wochenende in Nantucket verbrachte, hatte er zu seinem Schutz wie immer ein paar Mitarbeiter des Secret Service im Tau. Und einer davon hat es Social Media reichlich angetan.  

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Wie ein junger Tom Cruise 

Als “heißer Secret-Service-Typ" macht der Personenschützer aktuell auf TikTok die Runde. Ein erstes Video auf der Social-Media-Plattform mit dem Titel “Vergesst den Präsidenten, sein Bodyguard sieht blendend aus” sammelte bislang über 2,6 Millionen Klicks. Weitere Clips folgten, ebenfalls mit Klickzahlen, die in die Hundertausende oder Millionen gehen – hauptsächlich, so scheint es, um den Mann aus allen Winkeln zu zeigen.  

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Der anonyme Herr macht kaum etwas anderes, als ein paar Schritte zu gehen, einem Kollegen die Hand zu schütteln und sonst konzentriert die Umgebung zu beobachten. In den Kommentaren kriegen sich die TikTok-User jedoch kaum noch ein ob des perfekt frisierten Bodyguards, dessen Outfit das Sahnehäubchen auf dessen Model-Auftritt ist: Khaki-Hose, farblich perfekt passender Pulli, Mantel mit betont lässig aufgestelltem Kragen und natürlich Sonnenbrille.  

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

“Heirate mich”, heißt es schon in der Beschreibung des Videos, und auch im Kommentarbereich werden Besitzansprüche erhoben. “Bin schon dabei, meine Hochzeit abzublasen”, heißt es dort. Gleich mehrere fühlen sich an einen Film-Star erinnert: “Findet noch jemand, dass er aussieht wie ein junger Tom Cruise?” lautet einer von vielen ähnlichen Kommentaren. Ein weiterer User schrieb: “Dieser Mann ist die bestmögliche Verwendung für meine Steuergelder.”  

Eine Nebenwirkung: Noch mehr Angst vor geheimer Überwachung 

Bei anderen wächst schon die Nervosität, was es für die mehr oder weniger heimlichen Überwachungsaktivitäten durch NSA beziehungsweise FBI bedeuten könnte, dass deren Mitarbeiter womöglich so aussehen. “Soll das heißen, dass der FBI-Mitarbeiter, der mich über mein Smartphone beobachtet, heiß ist und ich jetzt immer präsentabel aussehen muss?” Und: “Das weckt unrealistische Erwartungen an die Attraktivität des FBI-Typen, der mein Handy überwacht.”  

Wer der junge Mann ist, hat bisher noch niemand herausgefunden – ebenso wenig, ob er seine Karriere beim Personenschutz zugunsten einer in der Modelbranche an den Nagel hängen möchte. Womöglich werden bei den Auftritten von Joe Biden zukünftig ein paar Zaungäste mehr auftauchen – denn ein Star ist jetzt nicht nur der Präsident, sondern auch sein Bodyguard. 


Autor: Jennifer Caprarella

Jennifer Caprarella begann ihre Karriere einer Entertainment-Nachrichtenagentur, wo sie direkt nach dem Praktikum die Leitung eines der TV-Ressorts übernahm, und entdeckte als freiberufliche Redakteurin schließlich ihre Affinität für Digital-, Social-Media- und Tech-Themen. Wenn sie nicht von ihrer Heimatstadt München aus in die Tasten haut, treibt sie sich in Londons Theaterhäusern rum oder geht mit Hündin Luna auf Fährtensuche.

Anzeige