Anzeige

Sportrechte
Bild und Welt starten ihre Bundesliga-Shows

Mit zwei Rechtepaketen ausgestattet gehen Bild- und Welt-Gruppe in die neue Bundesliga-Saison. Auf die Abonnenten warten 15-minütige Highlight-Shows. Kostenlose Clips gibt es auf digitalen Screens.

Text: W&V Redaktion

10. August 2021

Kommentator Corni Küpper und Moderatorin Valentina Maceri präsentieren die Bild-Bundesliga.
Anzeige

Wenn am kommenden Wochenende die Fußball-Bundesliga wieder startet, sind auch die Axel Springer-Titel Bild, Sport Bild und Welt mit von der Partie. Der Publisher hatte beim Bieterverfahren der DFL für die audiovisuellen Medienrechte der Bundesliga und 2. Bundesliga den Zuschlag für das Rechtepaket "M" (enthält Bundesliga Pay-Highlight-Clips) sowie das neu geschaffene Rechtepaket "DOOH" (Digital Out Of Home) erhalten. Die Rechte gelten für vier Spielzeiten bis 2025. 

Und was erwartet die Fußball-Fans nun? Jeweils 30 Minuten nach dem Abpfiff gibt es für alle Abonnenten des Bezahlangebots Bildplus eine Show mit allen Highlights. Kommentator Corni Küpper, der auch alle Spiele begleitet, und Moderatorin Valentina Maceri führen dabei in 15 Minuten durch die wichtigsten und entscheidenden Szenen der Spiele. Zusätzlich können die Einzelspiele wenige Minuten nach Abpfiff in bis zu fünfminütigen Highlight-Clips bei Bildplus und Weltplus abgerufen werden.

Die Liga auf 15.000 Screens

Bild und Welt zeigen außerdem die Bundesliga-Highlights auf digitalen Außenwerbeflächen: Die kurzen Clips sind auf rund 15.000 Screens, beispielsweise in Fitnessstudios und Hotels, kostenlos zu sehen. Die Verbindung der beiden Rechtepakete ermöglicht eine Multichannel-Promotion und -Inszenierung der Marken über alle Kanäle hinweg.

 "Bei uns erhalten die Fußball-Fans kurz nach dem Schlusspfiff die schnellsten Highlight-Clips und Analysen, die es in Deutschland gibt", so Matthias Brügelmann, Chefredakteur Sport der Bild- und Welt-Gruppe. Damit biete man "die günstigste Dauerkarte der Liga."

Nachmittags um halb vier in Deutschland - Zeit für ein Knoppers?

Die ersten Werbepartner für das Angebot hat Springer-Vermarkter Media Impact auch schon an Land gezogen: Mit dabei sind August Storck, die Deutsche Vermögensberatung, Intersnack, HUK24, WWK Versicherungen, BWIN und BildBet. August Storck etwa bewirbt die Marke Knoppers mit Bewegtbildspots, großformatigen Anzeigen sowie Product Placements und Rubrikensponsorings auf den verschiedenen Kanälen.

"Wir bieten Werbepartnern neue Formen der 360°-Sichtbarkeit und spezielle Integrationen im Bundesliga- Umfeld unserer Marken", sagt Stefan Mölling, Chief Sales Officer bei Media Impact. "Wir sind schnell, innovativ und meinungsstark und haben dank DOOH noch mehr Touchpoints zu den Fans."


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige