Anzeige

Personalie
Bozoma Saint John wird Marketing-Chefin bei Netflix

Netflix verstärkt sich mit Bozoma Saint John. Die 43-jährige Amerikanerin übernimmt ab August als neue Chief Marketing Officer. Die bisherige CMO Jackie Lee-Joe verlässt den Streamingdienst aus privaten Gründen.

Text: W&V Redaktion

1. Juli 2020

Bozoma Saint John im Interview auf der SXSW 2019
Anzeige

Die Amerikanerin Bozoma Saint John wird neue Chief Marketing Officer bei Netflix. Saint John, die zuvor unter anderem für Apple und Uber arbeitete, ist Netflix' dritter CMO innerhalb eines Jahres.

Die 43-Jährige folgt auf Jackie Lee-Joe, die das Unternehmen nach nur zehn Monaten wieder verlässt - aus privaten Gründen, wie Netflix mitteilt. 2019 trat im Zuge einer Umstrukturierung der Marketingabteilung der langjährige CMO Kelly Bennett zurück. Saint John soll ihren neuen Posten im August antreten.

Saint John kommt von Endeavor

Wie das US-Magazin Variety berichtete, erhöhte Netflix seine Marketingausgaben im vergangenen Jahr um zwölf Prozent auf 2,65 Milliarden US-Dollar. Eine Entwicklung, die auch dem Konkurrenzdruck durch neue Markteilnehmer wie Disney Plus und HBO Max geschuldet ist. Im ersten Quartal 2020 war das Marketing-Budget allerdings um 18 Prozent niedriger als im Vorjahr, heißt es.

Saint John wechselt von der Unternehmensberatung Endeavor, bei der sie zwei Jahre lang als Marketing-Chefin tätig war, zu Netflix. Zu ihrem bisherigen Werdegang zählen außerdem Stationen beim Fahrdienstvermittler Uber (2017 bis 2018), Apple (2014 bis 2017) und PepsiCo (2011 bis 2014). 

Bekannt ist Saint John auch für ihre inspirierende und motivierende Art. Nicht zuletzt deswegen ist sie ein gern gesehener Gast auf Konferenzen.

Sehen Sie hier ein Interview mit Saint John auf der Digital-Konferenz South by Southwest (SXSW) 2019:


Autor: Maximilian Flaig

ist seit 2018 W&V-Redakteur und verbringt in dieser Funktion die meiste Zeit des Tages im Agenturressort. Dort versorgt ihn die kreativste Branche der Welt zuverlässig mit guten Geschichten - oder mit Zahlen für diverse Rankings. Sport- und Online-Marketing interessieren den gebürtigen Kölner besonders. 

Anzeige