Anzeige

Streaming
"Bully" Herbig moderiert Amazon-Comedyshow

Amazon Prime Video engagiert Comedian Michael Bully Herbig als Gastgeber für die Show "LOL: Last One Laughing". Als Teilnehmer sind zehn seiner Berufskollegen dabei. Ihre Aufgabe: Sie dürfen nicht lachen.

Text: W&V Redaktion

8. Oktober 2020

Amazon Prime Video engagiert Comedian Michael Bully Herbig als Gastgeber.
Anzeige

Schauspieler und Regisseur Michael "Bully" Herbig ("Bullyparade", "Der Schuh des Manitu") präsentiert auf der Streamingplattform Amazon Prime Video die deutsche Ausgabe des internationalen Erfolgs "Last One Laughing" (LOL). Zehn prominente Comedians machen mit: Mit dabei sind Anke Engelke, Barbara Schöneberger, Carolin Kebekus, Max Giermann, Kurt Krömer, Wigald Boning, Torsten Sträter, Rick Kavanian, Mirco Nontschew und Teddy Teclebrhan.

Die deutsche Version startet im Frühjahr 2021 exklusiv auf der Plattform, Gastgeber ist Michael "Bully" Herbig. Bei dem sechsteiligen Comedy-Reality-Format geht es darum: Man muss andere zum Lachen bringen, darf selber aber nicht lachen. Wer lacht, fliegt raus. Der Letzte gewinnt 50.000 Euro, die dann für einen guten Zweck gespendet werden. Die Comedians stehen unter Beboachtung, alles wird gefilmt. Die deutsche Version ist eine Adaption einer japanischen Amazon Original Serie.

Unlängst hatte die "Bild am Sonntag" über die Pläne für die deutsche Adaption berichtet und erste Namen von Comedians genannt, Amazon hatte sich aber zunächst nicht dazu geäußert.

Anzeige