Anzeige

Ausbau des Portfolios
Burda-Vermarkter BCN betreut Onvista

BCN übernimmt für die Finanzplattform, eine Tochtergesellschaft der Commerzbank, ab April die Digitalvermarktung für Managed- und Programmatic Advertising, vorrangig im Non-Finance-Bereich.

Text: W&V Redaktion

29. März 2021

Onvista bekommt einen neuen Vermarktungs-Partner.
Anzeige

Der Burda-Vermarkter BCN kooperiert mit der Finanzplattform Onvista: Ab April übernimmt BCN die Digitalvermarktung des Angebots für Managed- und Programmatic Advertising, in erster Linie im Non-Finance-Bereich. Onvista.de bietet aktuelle News und Analysen rund um Anlageprodukte sowie die Möglichkeit, kostenlose Börsen-Tools zur Verwaltung und Analyse der Wertpapieranlagen nach persönlichen Bedürfnissen einzurichten – letzterer Bereich ist allerdings nur für registrierte Nutzer zugänglich.

BCN, das unter anderem hauseigene Angebote wie Netdoktor.de, Instyle.de, Esquire.de, Playboy.de sowie externe Mandanten wie Gofeminin.de und Klambt digital betreut, erweitert damit sein Angebotsportfolio um das Thema Finanzen. Mandy Schwab, BCN Director Digital Media: "Die Partnerschaft ist für uns ein wichtiger Schritt zum Aufbau einer qualitativen Reichweite im Männer- und Finanzumfeld und in der Ergänzung unserer starken Medienplattformen ein perfekter Markenfit."

Ganzheitliches Programmatic Adverstising

Bei Onvista erhofft man sich einen Push in der Vermarktung: "BCN hilft uns mit seinem flexiblen und auf unsere speziellen Bedürfnisse bei Onvista abgestimmten Setup, unsere künftige Entwicklung im Bereich Vermarktung konzentriert voranzutreiben und für unsere Kunden weiterzuentwickeln", so Christian Bothe, Geschäftsführer der Onvista Media GmbH.

Mit BCN habe man einen Partner mit "einer ausgezeichneten technologischen Aufstellung" gefunden, der künftig das Thema Programmatic Advertising ganzheitlich übernehmen werde. Der Vermarkter soll auch aufgrund der breiten Aufstellung neuer Ansprechpartner für alle Media-Agenturen und deren Kunden außerhalb des Börsen- und Finanzbereichs sein.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige