Anzeige

Chip 365
Chip startet Verbraucher-Service

Jeden Tag kommt ein anderes Produkt unter die Lupe: Mit Chip 365 stellt Chip.de auch Alltagsprodukte vor. Wie die halbjährige Anlaufphase zeigt, wird das Angebot der Redaktion und des Testcenters gut angenommen.

Text: W&V Redaktion

17. September 2019

Bei Chip 365 wird täglich ein neues Produkt getestet.
Anzeige

Die Technikzeitschrift Chip startet mit der Marke Chip 365 einen neuen Verbraucherbereich. Dort können Leser Testberichte und Expertentipps zu jeweils einem Produkt pro Tag finden. In der halbjährigen Probephase hat die Plattform des digitalen Verlagshauses BurdaForward laut eigenen Angaben knapp 40 Millionen Visits mit rund 1.000 Kaufberatungen und Tests in dem neuen Themenbereich erreicht.

Die Produkte müssen dabei keinen digitalen oder technischen Bezug haben. Es geht auch um Autoreifen, den Buggy bis hin zum Kürbiskernöl oder Zahnpasta. In den Kategorien Freizeit & Familie, Kleidung & Accessoires, Essen & Trinken und Gesundheit & Kosmetik können die Nutzer über aktuelle News, Tests und Experten-Beratungen bessere Kaufentscheidungen treffen. Neben der Chip-Redaktion bewerten auch das hauseigene Testcenter sowie ausgewählte Partner jedes Produkt. 

Die Beiträge zu allgemeinen Themen machen fast die Hälfte des gesamten Traffics der Chip-Kaufberatung aus. Nach dem Erfolg der ersten Anlaufphase plant Chip.de das Website-Design sowie die Inhalte von Chip 365 weiterzuentwickeln. Niels Held, Chefredakteur von Chip.de, sieht den Start von Chip 365 als Meilenstein in der über 40-jährigen Geschichte der Technikzeitschriften-Marke. "Die Nutzer haben genug von zweifelhaften Vergleichsportalen, deren Seriosität nur schwer zu überprüfen ist. Auf Chip 365 finden sie verlässliche Informationen und konkrete Hilfestellungen, und zwar zu allen Produkten und Dienstleistungen, die in ihrem täglichen Leben eine Rolle spielen."

Anzeige