Anzeige

USA
Condé Nast dementiert Abschiedspläne von Anna Wintour

Wer heimlich auf den Posten von Vogue-Chefredakteurin Anna Wintour spekulierte, wird jetzt enttäuscht sein. Die 68-Jährige bleibt noch auf "unbegrenzte Zeit".

Text: Anonymous User

2. August 2018

Anzeige

In der Medien- und Modewelt kursierten Gerüchte, Mode-Ikone Anna Wintour könne der Modezeitschrift "Vogue" bald den Rücken kehren. Jetzt hat der Verlag dementiert. Die 68-jährige Wintour bleibe "auf unbegrenzte Zeit" auf ihrem Posten, ließ Verlagschef Bob Sauerberg verlauten und sang sogleich auch noch ein Hohelied auf seine legendäre Chefredakteurin. Der österreichische Standard zitiert ihn mit den Worten, Wintour sei eine "unglaublich talentierte und kreative" Chefredakteurin und ihr Einfluss sei "unermesslich".

Bereits im April wurde gemunkelt, Wintour, die als Vorbild für den Kinohit "Der Teufel trägt Prada" gilt, seit gefeuert worden. Auch damals erwiesen sich die Spekulationen als haltlos.

Anzeige