Anzeige

Bewegtbild-Werbung
Condé Nast startet ein "Women's Video Network"

Rund um die Frauenzeitschrift "Glamour" startet Condé Nast ein Video-Netzwerk für Frauen.

Text: Anonymous User

21. September 2018

Anzeige

"Women's Video Network" heißt ein neues Video-Netzwerk, mit dem der Lifestyle-Verlag Condé Nast Zielgruppen und Werbungtreibende besser zusammenbringen möchte.

"Frauen sind eine sehr wichtige Zielgruppe, doch weil wir uns immer mehr vom Fernsehen und linearen Plattformen wegbewegen, sind sie immer schwerer zu erreichen", erklärt Pamela Drucker Mann, Chief Revenue and Marketing Officer bei Condé Nast, gegenüber Adweek. "Wir glauben, wir sind die innovativste Content-Company in der Welt und wenn es jemand schafft, im Videobereich Frauen anzusprechen, dann sind wir das."

Im Zentrum des Netzwerkes sollen Inhalte der Glamour stehen, aber auch Allure, Self und Iris werden integriert. Die Videos von Glamour hätten in diesem Jahr gewaltige Wachstumskurven genommen, so Ducker Mann weiter. Einige Serien würden pro Folge eine Million Views erreichen. Besonders erfolgreich seien die Formate "In 2 Minutes", das den eigenen Körper wissenschaftlich erklärt, mit insgesamt 215 Millionen Abrufen, "You Sang My Song" (96 Millionen Abrufe) und "Evolution", die die Entwicklung der Mode zeigt (80,7 Millionen Views).

In den kommenden Wochen will Glamour fünf neue Serien starten. "Beauty Back to the Future" beschäftigt sich mit Modetrends der Vergangenheit, in "HR Expert" analysiert ein HR-Experte Arbeitsstätten aus populären Filmen, in "Kylie Mania" bespricht ein Kylie-Jenner-Superfan die ikonischen Looks des Superstars, in "Money Tours" verraten unterschiedlich reiche Frauen, wie sie ihr Geld ausgeben, und in "Temp Job" müssen Teilnehmer ihre Fähigkeiten für einen möglichen Aushilfsjob unter Beweis stellen. 

Anzeige