Anzeige

BBC StoryWorks
Content Marketing für Hyundais Wasserstoff-SUV

BBC Storyworks stellt für Hyundai Nachhaltigkeitsprojekte aus aller Welt vor. Die Videos auf BBC.com rücken auch das Brennstoffzellen-Auto des Autoherstellers ins Rampenlicht. 

Text: W&V Redaktion

23. November 2018

Ein Video stellt die Meeresingenieurin Grace Young (MIT) vor, die 3D-Modelle der Korallenriffe baut.
Anzeige

Auf BBC.com ist aktuell gebrandeter Content für den Wasserstoff-SUV Hyundai Nexo zu sehen. Die drei Videos stellen Nachhaltigkeitsprojekte in aller Welt vor. Die Kampagne wurde von BBC StoryWorks, der Content-Marketing-Division von BBC Global News entwickelt, dem internationalen Nachrichtenkanal des britischen Senders. Es ist die erste Zusammenarbeit mit der Hyundai Motor Company im Bereich Content Marketing. 

Die Videos beschäftigten sich mit Nachhaltigkeitsthemen wie moderner Städteplanung, sauberer Energie und Ozeanen und stellen drei Experten vor, die in diesen Bereichen tätig sind: 

Cody Friesen – Gründer von Fluidic Energy, einem Anbieter von Batterien und außerdem Gründer und CEO von Mass Water, einem Unternehmen für Wassertechnologie, das Solarzellen für den Einsatz in trockenen Gebieten herstellt. 

Peter Calthorpe – Städtdesigner und Architekt, der die Städte der Zukunft unter Wahrung der wichtigen Nachhaltigkeitsprinzipien  plant.

Grace Young – Meeresingenieurin am MIT baut 3D-Modelle der Korallenriffe, um ihre Veränderungen in Laufe der Zeit messen zu können.

Die Videos sind hier zu sehen. 

Mit den Geschichten rückt Hyundai den umweltschonenden Antrieb des Hyundai Nexo ins Rampenlicht, einem Brennstoffzellen-Auto, das seinen Strom selbst produziert. Wonhong Cho, Executive Vice President und Chief Marketing Officer  Hyundai Motor. "Wir haben uns dem Ziel verschrieben, den Kohlenstoffbedarf weltweit zu senken, indem wir eine saubere Wasserstoffgesellschaft vorantreiben mit Null-Emissionen in der Automobilindustrie."

BBC StoryWorks entwickelt kommerzielle Markeninhalte mit Teams in New York, London, Dubai, New Delhi, Peking, Singapur und Sydney. Dazu zählt auch das Sponsoring von redaktionellem BBC-Content auf den digitalen und TV-Plattformen von BBC Global News außerhalb des Vereinigten Königreichs, sowie den digitalen Angeboten der BBC Studios und von BBC World Service.  

Anzeige