Anzeige

Casting-Show
Das sind die Coaches von "The Voice Senior"

ProSiebenSat.1 hat jetzt bekannt gegeben, wer bei dem Best-Ager-Ableger des Erfolgsformats "The Voice" in den roten Sesseln Platz nehmen wird.

Text: W&V Redaktion

29. Juni 2018

"The Voice Senior": Nach "The Voice Kids" der zweite Ableger des Formats.
Anzeige

Die Gesangstalente unter den Best Agern können schon mal ihre Stimmübungen intensivieren: Nachdem die Scoutings für die Vorauswahl der Teilnehmer bereits Anfang des Jahres über die Bühne gingen, finden Mitte Juli in Berlin die Blind Auditions für den neuesten Ableger der Casting-Show "The Voice" statt. Für "The Voice Senior" können sich Sängerinnen und Sänger bewerben, die mindestens 60 Jahre alt sind.

Nun steht auch fest, mit welche Coaches/Juroren die bald Auserwählten betreuen werden: In den roten Drehstühlen der von Sat.1 und ProSieben ausgestrahlten Show nehmen Mark Forster, Sasha, Yvonne Catterfeld und das Duo The BossHoss aka Alec Völkel und Sascha Vollmer Platz. Sie alle wissen, worauf es ankommt, denn jeder von ihnen war schon bei früheren Ausgaben von "The Voice" respektive dem Kinderableger "The Voice Kids" mit dabei.

Zu sehen ist die Show ab Winter 2018

Auch für die Moderatoren ist die Aufgabe nicht neu; durchs Programm führen erneut Lena Gercke und Thore Schölermann. Ausgestrahlt wird "The Voice Senior" dann ab Winter 2018 – ein detailliertes Sendedatum steht derzeit noch nicht fest.

In den Niederlanden, wo das von Produzent John de Mol erfundene Format "The Voice" herkommt, dürfen die Senioren schon früher ran: Dort wird die erste Ausgabe von "The Voice Senior" voraussichtlich bereits im August bei dem Sender RTL 4 zu sehen sein.

Anzeige