Anzeige

Personalien
DDVG-Geschäftsführer Jens Berendsen geht

Nach über zwei Jahrzehnten an der Spitze verabschiedet sich DDVG-Geschäftsführer Jens Berendsen in den Ruhestand. Matthias Linnekugel ist damit ab April 2020 alleiniger DDVG-Geschäftsführer.

Text: W&V Redaktion

19. März 2020

Jens Berendsen geht Ende März
Anzeige

Der Geschäftsführer der DDVG, Jens Berendsen, wird Ende März dieses Jahres seine Geschäftsführer-Tätigkeit niederlegen. "Ich habe diese Funktion seit über 26 Jahren ausgeübt und irgendwann ist auch genug", begründet Berendsen, der kürzlich seinen 64. Geburtstag feierte, seine Entscheidung. Die Geschäftsführung der DDVG liegt künftig allein bei Matthias Linnekugel.

Restriktion des Unternehmensgebildes

Berendsen wurde bereits Anfang 1994 zum Geschäftsführer des SPD-Unternehmensbereichs berufen. Er restrukturierte das komplexe Unternehmensgebilde und baute es zu einer Holdingstruktur um. Parallel dazu ergänzte er das Portfolio gezielt durch neue, digitale Geschäftsmodelle. Dazu zählen Beteiligungen an einer Reihe von Startups wie zum Beispiel avocadostore.de oder utopia.de.

"Jens Berendsen hat die DDVG auf die Herausforderungen des digitalen Medienumbruchs vorbereitet und erfolgreich auch durch schwierige Zeiten geführt. Dafür danken wir ihm sehr. Wir freuen uns, dass mit Matthias Linnekugel die Kontinuität in der DDVG-Geschäftsführung gewahrt bleibt", sagt SPD-Schatzmeister Dietmar Nietan.

Das Kerngeschäft der DDVG bilden nach wie vor mehrere Beteiligungen an deutschen Tageszeitungsverlagen wie beispielsweise an der Verlagsgesellschaft Madsack GmbH & Co. KG (Hannover), der DDV Mediengruppe GmbH & Co. KG (Dresden) oder der Neue Westfälische GmbH & Co. KG (Bielefeld).


Autor: Lena Herrmann

schreibt als Redakteurin für das Marketingressort der W&V unter anderem über Sportmarken und Reisethemen. Beides beschäftigt sie auch in ihrer Freizeit. Dann besteigt sie Berge, fährt mit dem Wohnmobil durch Neuseeland und Kanada, wandert durch Weinregionen oder sucht nach der perfekten Kletterlinie.

Anzeige