Anzeige

Lizenz-Vereinbarung
Der Männersender Dmax macht Mode für echte Kerle

Der TV-Sender bringt in Kooperation mit United Brands 24 in Kürze Kleidung, Accessoires und Lederwaren auf den Markt.

Text: W&V Redaktion

14. Januar 2019

Die Dmax-Kollektion soll im ersten Quartal 2019 starten.
Anzeige

Dmax kann man bald nicht nur sehen, sondern auch tragen: Der TV-Sender bringt in Kürze in Kooperation mit United Brands 24 eine "Lifestyle-Kollektion für echte Kerle" auf den Markt – Textilien, Lederwaren, Accessoires.

United Brands 24, die in ihrem Portfolio unter anderem Marken wie Bugatti und Head führen, haben mit dem zu Discovery Networks gehörenden Männersender ein Lizenzabkommen über die Nutzung des Namens auf Kleinlederwaren, Reiseaccessoires, Taschen und Gepäck sowie auf Textilien, Gürteln und Schuhen geschlossen.

Die Kollektion wird in enger Abstimmung mit Dmax designt; vertrieben werden die Teile in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Entworfen wurde die Produktlinie unter der kreativen Leitung von Sascha A. Klumpp, der das Design und Marketing bei United Brands 24 verantwortet.

Eintauchen in die Männerwelten

"In unserer Strategie, Dmax als nationale Marke stärker zu positionieren und unsere Fans noch stärker in echte Männerwelten eintauchen zu lassen, spielt die neue Übereinkunft mit United Brands 24 eine wichtige Rolle", so Susanne Aigner-Drews, Geschäftsführerin von Discovery Deutschland.

Bei United Brands 24 ist man ebenfalls erfreut über die neuen Partnerschaft: "Die Marke Dmax ist eine sehr gute Ergänzung unseres Brand-Portfolios hinsichtlich unserer Multi-Channel Strategie", so Managing Partner und Chief Sales Officer Frank Rösner.

Begleitend zum Verkaufsstart der mittelpreisig orientierten Kollektion wird eine umfangreiche Multi-Plattform-Marketingkampagne gefahren. Zur Markteinführung, die im ersten Quartal des Jahres stattfindet, werden eigens produzierte Image-Trailer und Kampagnenmotive breit über sämtliche Social-Media-Kanäle gestreut und auch im TV auf Dmax ausgestrahlt.

Anzeige