Anzeige

Quotenrekord für Vox
DHDL startet stärker denn je

Mit der 5. Staffel liefert die Vox-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" den stärksten Auftakt seit Bestehen. 

Text: W&V Redaktion

5. September 2018

Es läuft für die "Löwen" bei Vox!
Anzeige

Es läuft beim Gründerformat DHDL: Mit insgesamt 2,81 Millionen Zuschauern ab 3 Jahren legte die erste von zwölf neuen Folgen der 5. Staffel von "Die Höhle der Löwen" am Dienstagabend "den stärksten Start seit Sendungsbeginn" hin. Das gilt auch für die werberelevante Zielgruppe: Mit 1,54 Millionen 14- bis 49-jährigen Zuschauern erzielte DHDL mit 18,8 Prozent Marktanteil ebenso den erfolgreichsten Staffel-Auftakt. Und mit 15,0 Prozent Marktanteil bezeichnet sich Vox in der Zielgruppe der 14- bis 59-Jährigen als "klarer Marktführer in der Primetime".

Damit läuft es immer besser für die "Löwen", die Investoren Carsten Maschmeyer, Frank Thelen, Dagmar Wöhrl, Ralf Dümmel, Judith Williams und Georg Kofler. Bei Twitter gehörte der Start der neuen Folgen ebenfalls zu den Top-Themen; der Hashtag #DHDL sicherte sich Platz 1 der Deutschland-Trends.

Gut fürs neue Printmagazin zur Show, das innerhalb der Bertelsmann-Familie jetzt von Gruner +Jahr an den Kiosk gebracht worden ist: 

Mit dem Staffelstart ging übrigens parallel eine außergewöhnlice Sonderwerbeform der DEVK Versicherungen on Air: ein Werbetrenner-Move. Im direkten Umfeld der TV-Sendung werden dabei in 12 Ausgaben zwei 30-sekündige Spots gesendet, die Werbeblock, Werbetrenner und die eigentliche Sendung miteinander verbinden. Die inhaltliche Verknüpfung ist das Neue an dem von Grabarz & Partner und der Mediaagentur Pilot in Zusammenarbeit mit IP Deutschland entwickelten Werbetrenner-Move.

Das Format ist aus der Analogie zwischen der DEVK-Positionierung und dem Format der Gründershow entstanden: Beiden geht es darum, neue Ideen zu präsentieren. Zeitgleich startet die Mitmachaktion "Wir machen Ihr Problem zu unserem". Das Gewinnspiel läuft auf der Landingpage im Rahmen eines Branded Advertorials ab, das auf vox.de durch Billboards, Mobile-Content-Ads sowie Native Teaser beworben wird. Zusätzlicher Traffic soll durch den Einsatz von Video-Ads bzw. Link-Ads im Social-Media-Advertising auf Facebook, Instagram und Snapchat generiert werden.

Werbetrenner-Move "Public Viewing": 

Werbetrenner-Move "Neuwagen":

Der 6-Sekünder: 

Anzeige