Anzeige

Umbau in der TV-Produktion
Fabian Tobias ist neuer Chef von Endemol Shine

Nach dem Zusammenschluss mit Banijay erhält Endemol Shine eine neue Führung. Neben Tobias wird auch Ute März in die Geschäftsführung berufen. Der bisherige CEO Magnus Kastner geht.

Text: W&V Redaktion

7. Juli 2020

Fabian Tobias war bereits von 2014 bis 2019 bei Endemol Shine tätig.
Anzeige

Nach dem Zusammenschluss mit Banijay stellt sich das Management-Team bei der TV- und Entertainment-Produktion Endemol Shine neu auf. Geschäftsführer ist ab sofort Fabian Tobias – bisher war der 41-Jährigeay  bei Brainpool als Geschäftsführer für den Show & Factual-Bereich verantwortlich. Diese Funktion wird er im laufenden Jahr parallel zu seiner neuen Aufgabe ausführen und laufende Projekte umsetzen. Bei Endemol Shine wird er der neue kreative Kopf an der Spitze der TV-Produktion, die für Formate wie "Masked Singer", "Kitchen Impossible" "Wer wird Millionär?" oder "Promi Big Brother" steht.

Neben Fabian Tobias beruft Marcus Wolter, CEO und Co-Gesellschafter Banijay Germany, außerdem Ute März in die Geschäftsführung. März ist seit 2002 Chief Finance Officer bei Endemol Shine Germany. Zuvor war die Betriebswirtin als Manager Budgeting & Reporting und als Vice President Finance beim Musiklabel EMI tätig.

Rückkehrer Tobias

Tobias verantwortete als Executive Producer und Director Show & Factual bereits von 2014 bis 2019 bei Endemol Shine Formate wie "Wer wird Millionär?" (RTL), "Hot oder Schrott - die Allestester" (Vox), "6 Mütter (Vox) oder "Masterchef" (Sky). Zuvor war er unter anderem als Show Producer verantwortlich für "Ich bin ein Star - holt mich hier raus" (RTL) bei itv oder als Producer und Executive Producer bei "Klein gegen Groß" (Das Erste) und "Zeig mir deine Welt" (Das Erste) mit Kai Pflaume bei i&u.

Magnus Kastner, seit 2018 CEO bei Endemol Shine, wird das Unternehmen einvernehmlich verlassen. Auch in der Herstellung gibt es Veränderungen: Michael Jung, bisher Herstellungsleiter bei Endemol Shine, geht ebenfalls. Seine Aufgaben übernimmt zunächst Knut Kremling zusätzlich zu seiner Funktion als COO der Banijay Deutschland Gruppe.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige