Anzeige

Personalie
FoxDevil Films mit neuer Geschäftsführerin

Die Produktion verstärkt sich mit Nadine Thoma, die schon die vergangenen zwei Jahre für FoxDevil Films gearbeitet hat und zwar als Executive Producerin. Sie soll das Leistungsangebot der Firma ausbauen.

Text: W&V Redaktion

6. Januar 2021

Nadine Thoma kennt ihren neuen Arbeitgeber schon ganz gut.
Anzeige

Mit Nadine Thoma holen sich JJ Keith und Glenn Bernstein, beide Inhaber der renommierten FoxDevil Films in Berlin und Hamburg, eine neue Geschäftsführerin. Mit Bernstein zusammen soll sie das Leistungsangebot der Bewegtbildproduktion ausbauen und gleichzeitig die Tochterfirma "Don't tell your Mom" entwickeln. Sie macht Online Content.  

Erfahrung aus früheren Stationen

Thoma ist seit zwei Jahren als Executive Producerin bei FoxDevil Films beschäftigt. Davor hat sie unter anderem als geschäftsführende Gesellschafterin den Berliner Standort von Markenfilm geführt, den sie gegründet hat. Nach ihrer Elternzeit bei unterschiedlichen Produktionsfirmen war sie unter anderem bei Sehsucht und 539090 als Senior Producerin angestellt.

"Ich bin schon lange freundschaftlich und kollegial mit Nadine verbunden und ich freue mich, dass wir mit ihr eine kreative Führungspersönlichkeit haben, die ihre Leidenschaft für Bewegtbild auf die Projekte, Teams und Kunden übertragen kann", sagt Glenn Bernstein.
 
 


Autor: Conrad Breyer

kam über Umwege ins Agenturressort der W&V, das er heute leitet. Als Allrounder sollte er einst einfach nur aushelfen, blieb dann aber. Er interessiert sich für alles, was Werber:innen unter den Nägeln brennt, in Beratung, Strategie und Kreation. Besonders innovative Agenturmodelle haben es ihm angetan. Angefangen hat das alles mit einem Praktikum bei Media & Marketing, lange her. Privat engagiert er sich für LGBTI*-Rechte, insbesondere in der Ukraine. Vielleicht ist er deshalb auch Diversity-Beauftragter der SWMH geworden, der die W&V angehört.

Anzeige