Anzeige

TV Plus
Funke-Gruppe startet neuen Sender Eat Club TV

Die Funke-Mediengruppe startet einen neuen TV-Sender rund um das Thema Essen: Eat Club TV ist ab sofort über die TV Plus-Plattform zu sehen, die auf sämtlichen Samsung-Smart-TVs vorinstalliert ist.

Text: W&V Redaktion

19. März 2020

Anzeige

In dem neuen Sender bündelt die Funke-Gruppe Inhalte der Marken "Eat Club", "Kitchen Stories" und "Food, People, Places". Gezeigt werden unter anderem Eigenproduktionen wie "Ottos Feierabendküche" und "Aruna's Kitchen". Die beiden Formate wurden im Eat Club, dem Food-Hub der Funke-Gruppe, unter der Leitung von Chefredakteurin Jessika Brendel entwickelt und produziert.

Aber auch Formate anderer Marken gibt es auf "Eat Club TV" zu sehen, wie "Bild der Frau - Backen", aber auch "Leckerschmecker" (Media Partisans), eine der bekanntesten Kochplattformen Deutschlands. 

"Food gehört zu den erfolgreichsten und meistgesehenen Inhalten auf TV Plus", sagt Stephan Zech, Geschäftsführer Funke Digital TV Guide. "Die Bündelung unter Eat Club TV ist der nächste Schritt zur besseren Orientierung für unsere Nutzer und zur Stärkung unserer Kompetenz."

Über TV PLUS erzielt Funke bereits heute rund 40 Millionen Videoviews pro Monat. TV Plus umfasst ein Angebot von über 40 Special-Interest-Kanälen aus den Bereichen News, Sport, Lifestyle, Food und Automotive.


Autor: Markus Weber

ist in der Online-Redaktion für Agenturthemen zuständig. Bei W&V schreibt er seit 15 Jahren über Werbeagenturen. Volontiert hat er beim Online-Marketing-Titel „E-Market“. 2010 war er verantwortlich für den Aufbau der W&V-Facebookpräsenz. Der Beinahe-Jurist mit kaufmännischer Ausbildung hat ein Faible für Osteuropa.

Anzeige