Anzeige

HBO
"Game of Thrones" kommt auf acht Staffeln

HBO plant nach Staffel fünf des Fantasy-Epos "Game of Thrones" noch drei weitere Staffeln. Und ein Prequel ist denkbar ...

Text: W&V Redaktion

31. Juli 2015

Anzeige

Fans des HBO-Erfolgs "Game of Thrones" können sich noch auf drei weitere Staffeln freuen. Die Produzenten und Drehbuchautoren David Benioff und Dan Weiss planen, nach der achten Staffel Schluss zu machen, wie der Chef des US-Fernsehsenders HBO, Michael Lombardo, bei einer Pressekonferenz erzählte "Ich würde liebend gerne ihre Meinung ändern, aber so sieht es im Moment aus", sagt der US-Medienberichten zufolge.

Bisher sind fünf Staffeln ausgestrahlt worden, zuletzt hatte HBO sieben Staffeln in Aussicht gestellt. Hierzulande hat Sky im Abofernsehen alle Folgen bereits ausgestrahlt, im Free-TV ist RTL II Partner. Dort wird Staffel fünf voraussichtlich in der kommenden Saison zu sehen sein.

Doch es könnte irgendwie auch nach Staffel acht weitergehen mit dem Epos rund um den Fantasie-Staat Westeros: Lombardo mag eine Nachfolgesendung von "Game of Thrones" etwa in Form einer Vorgeschichte nicht ausschließen. Es gebe viele Geschichten, die in einem "Prequel"-Projekt erzählt werden könnten, sagt er. Darüber habe er mit Benioff und Weiss allerdings noch nicht gesprochen. "Ich wäre für alles offen, was David und Dan machen wollen", so Lombardo.

Mit Prequels oder Spin-offs fahren die Produzenten gut: Der Geist des AMC-Serienerfolgs "Breaking Bad" etwa lebt in der neuen Serie "Better Call Saul" weiter.

ps/dpa


Autor: Petra Schwegler

Die @Schweglerin der W&V. Schreibt seit mehr als 20 Jahren in Print und Online über Medien - inzwischen auch jede Menge über Digitales. Lebt im Mangfalltal, arbeitet in München.

Anzeige