Anzeige

Eyes & Ears Animation Meeting
"Game of Thrones" macht Kreative schlauer

Nachhilfe im Fach Visual Effects: Am 30. November lädt die Animations-Branche rund um Eyes & Ears of Europe alle ein, die mehr über Visual Effects lernen wollen - und vielleicht auch sollten.

Text: W&V Redaktion

11. November 2015

Anzeige

Wenn die besten Visual-Effects-Experten der Branche zusammenkommen und gemeinsam "Games of Thrones" schauen, passiert dies nicht zum Vergnügen. Sie wollen Kreativen helfen, den Anschluss an die neueste technischen Entwicklungen nicht zu verpassen: beim "Animation Meeting". Am Montag, 30. November, gibt FilmtoolsConsult in Kooperation mit Eyes & Ears of Europe bei ProSiebenSat.1 TV in Unterföhring eine Nachhilfestunde im Bereich Visual Effects. Mit von der Partie sind Branchengrößen wie Michael Coldewey, CEO von Trixter, Thomas Zauner, Chef von Scanline oder ​Jörn Großhans und einige mehr. 

Anhand von computeranimierten Sequenzen aus dem Marvel-Blockbuster "Ant-Man" und den Visual Effects der HBO-Kultserie "Game of Thrones" sollen Entscheider aus den Bereichen Produktion, Marketing, Promotion und Design der Sender und Produktionsgesellschaften sowie Mitarbeiter aus Agenturen im Medienumfeld ihr Wissen auffrischen und mehr über Techniken und Stolperfallen lernen. 

Anmeldeschluss für das "Animation Meeting" ist am 25. November. WeitereInformationen zu Referenten, zum Programm und zur Anmeldung gibt es hier.

Anzeige