Anzeige

Neues vom Designer
Guidos Deko Queen startet mit Schnupperpreis

Das zweite Gruner + Jahr-Magazin von Guido Maria Kretschmer ist ab 18. März zum Einführungspreis von zwei Euro erhältlich. Die dazugehörige Vox-Sendung wird am 20. März erstmals ausgestrahlt.

Text: W&V Redaktion

23. Februar 2021

Guido Maria Kretschmer hilft ab 18. März auch beim Einrichten.
Anzeige

Bisher schickte Designer Guido Maria Kretschmer die Fans seines Vox-Formats "Shopping Queen" zum Wett-Einkaufen in die Läden. Ab dem 18. März dürfen sie auch ihre vier Wände unter seiner Anleitung neu gestalten: Dann startet Guidos Deko Queen – zunächst als Zeitschrift bei Gruner + Jahr. Zwei Tage später, am 20. März, kürt er dann in der gleichnamigen Vox-Show um 17 Uhr erstmals die Interior-Künstler mit dem größten Talent für das Einrichten.

Das Wohn- und Lifestyle-Magazin, das sich unter der Leitung von Christina Gath als Chefredakteurin neben den klassischen Living-Themen auch mit Beauty, Lifestyle, Gastlichkeit und nachhaltigem Leben befasst, versteht sich als Rat- und Impulsgeber für alle Deko-Begeisterte, die nach einfach umsetzbare Ideen suchen.

Kretschmer selbst ist als Editor-At-Large bei der Produktion involviert; er bringt auf seine ganz spezielle Art seine "Wohn-Weisheiten" ein und berät die LeserInnen. "Gut wohnen ist die logische Konsequenz von gut angezogen sein. Einrichtung ist ein wichtiger Teil meines eigenen Lebens", so der Designer.

Blick hinter die Kulissen der TV-Show

Das Heft stellt auch die Verbindung zum TV-Magazin her: Neben Homestories, Interviews und Vorher-Nachher-Geschichten wirft der Titel einen exklusiven Blick hinter die Kulissen der Sendung, in der zwei Kandidatinnen zu einem vorgegebenen Motto um die Wette werkeln, schrauben, streichen und dekorieren.

"Wir wenden uns mit dem neuen Magazin an alle, die die große Freude am Umdekorieren, Umgestalten und Umstyling verbindet – die Deko Queens", beschreibt Christina Gath die Zielgruppe. "Sie definieren sich nicht über ihr Alter, sondern über ihre Kreativität, ihre Gestaltungsliebe und ihre Leidenschaft fürs Shopping."

Ergebnis der Content Alliance

Die Konzepte von Heft und Sendung entstanden übrigens gleichzeitig – "ein Beispiel für die gelungene Zusammenarbeit der Unternehmen Vox und Gruner + Jahr, die beide Teil der Bertelsmann Content Alliance sind", so Matthias Frei, Publisher "Living". Mit dem Magazin erschließe man eine sehr shopping-affine Zielgruppe und baue das Portfolio und damit die Marktführerschaft im Living-Segment weiter aus.

Guidos Deko Queen, nach der Frauenzeitschrift Guido das zweite Magazin des Designers bei G+J, kostet künftig regulär 3,50 Euro – die Erstausgabe am 18. März gibt aber zum Einführungspreis von zwei Euro. Die Druckauflage liegt bei 140.000 Exemplaren. Die zweite Ausgabe erscheint am 22. April; jährlich sind insgesamt zehn Hefte geplant.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige