Anzeige

Erotik fürs Ohr
Hamburg Zwei verführt mit "Fifty Shades of Grey" zum Hören

300 Folgen SM im Radio: Hamburg Zwei strahlt ab 10. August zur Einstimmung am Abend täglich eine fünf Minuten lange Hörbuch-Folge von "Fifty Shades of Grey" aus.

Text: W&V Redaktion

5. August 2015

Anzeige

Auf ein besonderes Hörbuch vertraut Hamburg Zwei, hanseatische Privatwelle mit einer Vergangenheit als OK Radio oder auch als Oldie 95: Ab kommenden Montag, 10. August, strahlt der Sender täglich um Punkt 20 Uhr eine rund fünf Minuten lange Folge des Erotik-Bestsellers "Fifty Shades of Grey" aus. Hamburg Zwei hat sich nach eigenen Angaben beim Buchverlag Random House und beim Hörverlag exklusiv die Rechte für die Ausstrahlung des kompletten ersten Buches gesichert.

"Als einzige deutsche Radiostation nimmt der Sender die Ausstrahlung des Hörbuchs ins Programm", heißt es aus Hamburg. Jede gesendete Folge ist zudem auf der Sender-Webseite 48 Stunden nach Ausstrahlung zum Nachhören verfügbar - und damit auch im Taunus oder an den Alpen zu empfangen. Hamburg Zwei hat nun viel zu senden: Die Audioproduktion des Buches umfasst eine Lauflänge von 17 Stunden und 34 Minuten. Somit sind etwa 300 Folgen bis Frühjahr 2016 im Radioprogramm. Das Hörbuch wird in der deutschen Version von der Schauspielerin und Synchronsprecherin Merete Brettschneider gelesen. Zu den Gründen für den erotischen Ausflug fürs Ohr sagt Chefredakteur Markus Steen:

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Der Erotik-Roman der Autorin E. L. James aus dem Jahr 2011 erzählt die Geschichte der Studentin Anastasia Steele und dem jungen Milliardär Christian Grey und dessen Vorliebe für Sadomasochismus. Der Filmstart unter dem gleichen Titel löste zu Jahresbeginn einen Run aufs Kino aus. Von der "Fifty Shades"-Trilogie wurden weltweit mehr als 125 Millionen Exemplare verkauft. Seit wenigen Wochen ist eine Art Fortsetzung im Handel: die Schattierungen aus Sicht des handelnden Grey, zunächst in englischer Sprache. In gut zwei Wochen folgt die deutsche Ausgabe. Der "Shades of Grey"-Hype geht weiter.

Anzeige