Anzeige

Rezepte aus Entenhausen
Kochen wie Micky Maus und Donald Duck

Der Verlag Egmont Ehapa bringt am 3. September in seiner Reihe mit Walt Disneys Lustigen Taschenbüchern das erste Kochbuch heraus. Die Rezepte stammen allesamt aus früheren Geschichten.

Text: W&V Redaktion

27. August 2020

15 Geschichten, 15 Rezepte: Das Lustige Kochbuch kommt.
Anzeige

Lust auf Donalds Lieblings-Tacos-Wassermelonen-Macadamia-Salat? Oder Daisys geheimes Pastarezept? Und danach ein Stück von Oma Ducks legendärem Apfelkuchen? Wer sich bei der Lektüre von Walt Disney Lustigen Taschenbüchern schon immer gefragt hat, wie die Lieblingsgerichte von Donald, Micky und ihren Freunden so schmecken, kann das jetzt testen.

Am 3. September bringt der Verlag Egmont Ehapa sein erstes LTB-Kochbuch auf den Markt: 15 Geschichten, in denen ein bestimmtes Gericht aus dem Entenhausener Gourmet-Universum serviert wird – mitsamt dem dazu gehörigen Kochrezept.

Traditionsrezepte der Duck-Familie

Die Geschichten sind nicht ganz neu, sondern wurden aus früheren Bänden der Reihe zusammengestellt. Hierzulande dürften sie dennoch nicht alle bekannt sein. So stammt das Rezept für die Vanillekringel von Gitta Gans aus einer ursprünglich in Italien veröffentlichen Geschichte aus dem Jahr 1991, Daisys geheimes Pastarezept wurde 1998 erstmals serviert. Natürlich ebenfalls in Italien.

Das lustige "Kochbuch" kostet 12 Euro. Erhältlich ist es ab 3. September im Handel sowie online im Egmont Shop. Ob es künftig weitere Rezeptsammlungen aus Entenhausen geben wird, ist nicht bekannt. Egmont Ehapa setzt damit jedenfalls seine Experimente mit innovativen Konzepten fort: Seit einigen Wochen werden auch spezielle Lustige Taschenbücher für junge Zielgruppen getestet.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige