Anzeige

Nach 15 Jahren
Landlust-Chefredakteurin gibt Posten ab

Ute Frieling-Huchzermeyer gibt zum Ende des Monats Mai ihren Posten auf und wird Herausgeberin. De 61-Jährige hatte das Magazin 2005 mitgegründet und damit das neue Segment der Land-Titel etabliert.

Text: W&V Redaktion

4. Mai 2020

Wer die Nachfolge von Ute Frieling-Huchzermeyer antreten wird, ist noch nicht bekannt.
Anzeige

Ute Frieling-Huchzermeyer, Chefredakteurin des Magazins Landlust, gibt zum Ende des Monats Mai ihren Posten auf und wird Herausgeberin. Das teilte die Deutsche Medien-Manufaktur (DMM) am Montag mit.

Frieling-Huchzermeyer hat das Magazin 2005 mitgegründet und damit das erfolgreiche Segment der Land-Titel damit ins Leben gerufen. Zuletzt hatte das Angebot, das die Themen Garten, Natur und ländliches Leben in den Mittelpunkt stellt, nach Angaben der Herausgeber eine Auflage von etwas mehr als 820 000 verkauften Heften. Das Magazin erscheint alle zwei Monate. Über die Nachfolge der 61-Jährigen will die DMM demnächst informieren, hieß es in einer Pressemitteilung. 

Die DMM ist ein Gemeinschaftsunternehmen des Landwirtschaftsverlags in Münster und Gruner + Jahr (Hamburg). Beide haben sich 2016 zusammengetan und halten jeweils 50 Prozent

Anzeige