Anzeige

TV-Kooperation
Lovoo und Jochen Schweizer tun sich zusammen

Was haben die Dating-App Lovoo und Jochen Schweizer gemeinsam? Beide gehören zur ProSiebenSat.1-Familie und sie werden jetzt für ein TV-Format zusammengebracht, das es so bisher noch nicht gab.

Text: W&V Redaktion

25. November 2021

Ein neues Fernsehformat bringt die Dating-App Logo und Jochen Schweizer zusammen.
Anzeige

Auf den ersten Blick passen eine Dating-App und ein Erlebnisanbieter nicht wirklich zusammen. Auf den zweiten tun sie es indes schon, denn wieso sollten frisch verliebte Paare, die sich über eine Dating-App kennengelernt haben, ihre ersten gemeinsamen Erlebnisse nicht bei einem Jochen Schweizer-Abenteuer machen? Und so bringt ProSiebenSat.1 Media zwei Tochterunternehmen als Kooperationspartner in der neuen Sat.1-Fernsehshow "Liebe auf den ersten Kick – Die Lovoo und Jochen Schweizer Extreme-Dating-Show" zusammen, in der Lovoo-Singles in Action-Dates herausfinden können, wie gut sie als Teams funktionieren. Jochen Schweizer wird in der Show höchstpersönlich als Erlebnisexperte, Coach und Motivator auftreten und erläutern, welche Auswirkungen die gemeinsamen Erlebnisse auf den Kennenlernprozess haben.

Ausgestrahlt wird das neue Format auf Sat.1 ab dem 8. Dezember um 23:05 Uhr in drei Folgen jeweils im Anschluss an die achte Staffel von "Hochzeit auf den ersten Blick."  

Ergänzende Kampagne geplant 

Die Formatkooperation wird mit Kampagnen auf den digitalen Kanälen und Plattformen von Lovoo und Jochen Schweizer verlängert. "Das Konzept hat uns von Anfang an überzeugt und spiegelt unsere Philosophie wider. Erlebnisse sind wichtig im Leben eines jeden Menschen und gerade beim Dating helfen sie, sich intensiver zu begegnen. Auch für den Zuschauer bieten sich dadurch unverfälschte Momente und spannende Bilder des Kennenlernens. Deshalb war es ein logischer Schritt, die Marke Jochen Schweizer und den Gründer als Erlebnisspezialisten in das Format "Liebe auf den ersten Kick" zu integrieren," sagt Timo Weber, CMO Jochen Schweizer mydays Group.   

Anna Maria Wanninger, Geschäftsführerin LOVOO, fügt an: "Wir freuen uns, dass Jochen Schweizer und LOVOO in dieser Sendung ein Match haben und so eine ganz besondere Kennenlernsituation geschaffen werden kann, die es in der Form noch nicht im TV zu sehen gab. Die Kombination aus Live-Video-Dating und unvergesslichen Offline-Erlebnissen passt perfekt, um den Funken zwischen zwei Menschen überspringen zu lassen."

Anzeige