Anzeige

Paid Content
Madsack experimentiert mit der "Time-Wall"

Die Mediengruppe führt ein Digital-Abo ein, das in der ersten Stunde nach der jeweiligen Freischaltung den kostenlosen Zugang zu Artikeln ermöglicht.

Text: W&V Redaktion

3. Juli 2019

Wer schnell ist, liest bei den beiden Zeitungen weiter gratis.
Anzeige

Die Mediengruppe Madsack führt ein neues Digital-Abo ein: Ab sofort bietet sie für die Titel Hannoversche Allgemeine Zeitung (HAZ) und die Neue Presse (NP) eine Nachrichten-Flatrate für jeweils 2,49 Euro pro Woche an.

Zusätzlich testet Madsack einen innovativen Ansatz: Die sogenannte "Time-Wall" macht es möglich, Artikel innerhalb der ersten Stunde nach ihrer Veröffentlichung kostenlos zu lesen. Nach Ablauf der 60 Minuten ist der Artikel dann Digital-Abonnenten vorbehalten.

Anreiz für häufgere Besuche

Die Idee dahinter: So soll ein häufiger Besuch der Titel-Webseiten der Mediengruppe erreicht und gleichzeitig ein Anreiz zum Abschluss eines Digital-Abos gesetzt werden.

Wer ein solches Abo für die Angebote HAZ+ und die NP+ abschließt, erhält dafür exklusiven Content zu regionalen und lokalen Themen. Weitere Titel des Hauses, darunter die Märkische Allgemeine, die Leipziger Volkszeitung oder die Ostsee-Zeitung, werden das Modell in den kommenden Wochen ebenfalls einführen.  

Anzeige