Anzeige

Personalie
Malte von Bülow wird CPO der Bauer Media Group

Der bisherige Managing Director der Burda News, Malte von Bülow, wechselt zur Hamburger Bauer Media Group. Dort wird er ab Januar das gesamte deutsche Publishing-Geschäft verantworten. 

Text: W&V Redaktion

10. Dezember 2020

Malte von Bülow wird neuer CPO der Bauer Media Group.
Anzeige

Die Bauer Media Group mit Sitz in Hamburg bekommt einen Chief Product Officer: Malte von Bülow (47), seit Anfang 2018 bei der Burda News Group als Managing Director unter anderem für den Focus, für Focus-Money, die Focus-Line Extensions sowie für den Aufbau neuer Geschäftsmodelle verantwortlich, wechselt zum ersten Januar den Arbeitgeber. In der neu geschaffenen Position wird von Bülow das ganze Publishing-Portfolio der Bauer Media Group verantworten und an den deutschen Publishing-CEO Ingo Klinge berichten. Klinge: "Mit Malte haben wir einen Branchen-Experten in unserem Führungs-Team, der unser Publishing-Geschäft der Zukunft maßgeblich mit gestalten wird." Seine Erfahrung werde unter anderem dabei helfen, neue Märkte und Geschäftsfelder zu erschließen.

Ein alter Bekannter 

Diese Erfahrungen hat von Bülow nicht nur wie zuletzt bei Burda, sondern auch beim Jahreszeiten Verlag sowie bereits bis 2014 bei seinem neuen Arbeitsgeber gesammelt. So führte er von 2003 bis 2009 bei Bauer die Frauenzeitschriften und anschließend für drei weitere Jahre die Programmzeitschriften des Hamburger Verlagshauses, zu dem er nun zurückkehrt. Zu den Aufgaben als CPO zählt neben der strategischen Weiterentwicklung der Marken ein Ausbau der Marktanteile sowie das Forcieren neuer Geschäftsmodelle in den Kernsegmenten Programm-, Celebrity- und Frauenzeitschriften sowie im Bereich der Special Interest Titel. Zu diesen gehören unter anderem Zeitschriften wie Cosmopolitan, InTouch, tina, bella, Das neue Blatt, TV Movie oder tv14.     

Anzeige