Anzeige

Radio Adward 2019
MDR-Werbung lässt für Radio Adward einreichen

Noch bis zum 18. März können die besten Radiokampagnen aus Mitteldeutschland zum Wettbewerb Radio Adward eingereicht werden.

Text: W&V Redaktion

28. Februar 2019

Der Radio Adward der MDR-Werbung geht in die zweite Runde
Anzeige

Die MDR-Werbung vergibt 2019 zum zweiten Mal den Radio Adard für die besten mitteldeutschen Radiokampagnen. Teilnahmeberechtigt sind alles Spots, die im vergangenen Jahr in Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen gesendet wurden.

„Mit dem Radio Adward wollen wir in Mitteldeutschland die Plattform bieten, vor allem regionale Spots zu würdigen, die durch Kreativität oder Erfolg bestechen", sagt Reinhard Hild, Verkaufschef MDR-Werbung. Zur Premiere im vergangenen Jahr hatten sich 80 Kampagnen um die Auszeichnung beworben.

Preisvergabe in drei Kategorien

Der  Radio Adward  wird in den drei Kategorien "Der Kreative", "Der Mitteldeutsche" und "Der Umsatztreiber". Im vergangenen Jahr waren die AOK Plus (Der Kreative), Lotto Thüringen (Der Umsatztreiber) und das Bahnunternehmen Abellio.

Die zehn Jurymitglieder kommen aus Agenturen, Medien, Unternehmen und der MDR-Werbung. Die Preisverleihung findet am 23. Mai in Erfurt statt. Mehr unter www.radioadward.de

Anzeige