Anzeige

Kreation des Tages
Mit dieser fruchtigen Kampagne soll Frooggies weiter wachsen

2016 stieg DHDL-Löwe Jochen Schweizer bei Frooggies ein. Nun will der ProSiebenSat.1 Accelerator das Fruchtpulver-Startup mit einer zweiten TV-Kampagne noch größer machen.

Text: W&V Redaktion

28. August 2018

Neverest macht Frooggies schmackhaft.
Anzeige

Frooggies darf nochmal auf Sendung: Mit dem Fruchtpulver-Hersteller baut der ProSiebenSat.1 Accelerator die Zusammenarbeit aus. Der Investmentfonds für Startups aus dem Münchner Medienkonzern geht nach einer erfolgreichen Werbepremiere im TV in diesem Frühjahr ab 1. September mit einem neuen fruchtigen Fernsehspot für Frooggies on Air.

Zu sehen sein wird das Werbewerk erneut auf den ProSiebenSat.1-Sendern ProSieben, Sat.1 und Sixx. Das erneute Engagement des ProSiebenSat.1 Accelerators umfasst nach Angaben vom Dienstag "ein noch höheres Werbebudget". Die Rede ist von einer Million Euro, mit denen die Liechtensteiner Jungunternehmer Patrick Elkuch, Sarah und Philippe Nissl ihre Fruchtpulver-Produkte einem Millionenpublikum vorstellen können.

Den Schwerpunkt legt die neue TV-Kampagne auf die Zielgruppe von Frooggies. Kreation und Konzeption des TV-Spots verantwortet die Münchner Agentur Neverest.

Hier der Spot:

Das Familienunternehmen Frooggies, das in der Vox-Gründer-Show "Die Höhle der Löwen" 2016 ein Investment von Ex-DHDL-Löwe Jochen Schweizer ergattern konnte, nennt sich inzwischen "führender Anbieter von 100 Prozent natürlichen Fruchtpulvern". Die Produkte als Beigabe zu Müslis, Joghurts oder Smoothies, die aufgrund eines speziellen Gefriertrocknungs-Verfahren ihren Vitamin- und Nährstoffgehalt beibehalten, sind derzeit in zehn Varianten erhältlich. Ebenfalls verfügbar sind Produkte in Bio-Qualität.

Neben dem eigenen Onlineshop sind die Frooggies-Produkte bei knapp 2000 Märkten in acht Ländern erhältlich. Unter anderem haben europaweit alle Müller Drogeriemärkte, dm Österreich, Budni, einige Edeka- und Rewe-Filialen in Deutschland sowie Jelmoli und Globus Schweiz Frooggies ins Sortiment aufgenommen.

Jochen Schweizer ist übrigens inzwischen auch ein ProSiebenSat.1-Investment: 90 Prozent der Anteile an der Jochen Schweizer Mydays Holding hat die kaufwillige AG im Frühsommer 2017 übernommen.

Anzeige