Anzeige

Hörfunk
Neue Chefs für Antenne Thüringen und Radio/Tele FFH

Christian Berthold übernimmt bei Antenne Thüringen den Geschäftsführer-Posten von Marco Maier, der nach Bad Vilbel wechselt.

Text: W&V Redaktion

7. Januar 2019

Christian Berthold wechselt im Mai nach Thüringen.
Anzeige

Bei Antenne Thüringen gibt es einen Wechsel an der Spitze: Christian Berthold, 40, wird zum 1. Mai diesen Jahres in Weimar neuer Geschäftsführer der Antenne Thüringen GmbH & Co. KG (Antenne Thüringen, Radio Top 40, Radiokombi Thüringen).

Berthold folgt auf Marco Maier, der das Privatradio nach dreieinhalb Jahren auf eigenen Wunsch verlässt – er wird Geschäftsführer der Radio/Tele FFH in Bad Vilbel. Zum Portfolio des Anbieters gehören Hit Radio FFH, Planet Radio und Harmony.fm.

Ausbau des digitalen Business

Der Betriebswirt Christian Berthold war bereits für verschiedene Häuser im Hörfunk- und TV-Bereich tätig: Zu seinen bisherigen Stationen zählen unter anderem Hitradio RT1, Radio Energy Stuttgart und die Medienproduktionsfirma rt1.tv. Seit 2012 verantwortet Berthold als Geschäftsführer die Radioprogramme RSA Radio und Radio Galaxy sowie die Vermarktungsgesellschaft Rundfunkhaus Allgäu in Kempten.

Eine seiner künftigen Hauptaufgaben bei Antenne Thüringen wird das Vorantreiben des Digitalgeschäfts sein. Berthold: "Wir stehen vor der zentralen Weichenstellung, in der neben dem UKW- auch das Digitalgeschäft immer mehr Raum einnehmen wird. Ich bin überzeugt, dass wir die Erfolgsgeschichte weiterschreiben werden."

Anzeige