Anzeige

Karriere
Neue Chefs für die Geo- und P.M-Titel

Stabwechsel bei Gruner + Jahr: Ab 1. Januar verantworten Markus Wolff (l.) und Jens Schröder gemeinschaftlich Geo und P.M.

Text: W&V Redaktion

25. November 2019

Markus Wolff (l.) und Jens Schröder bekommen bei G+J mehr Verantwortung.
Anzeige

Die Magazine der Wissen-Gruppe von Gruner + Jahr bekommen eine gemeinsame Chefredaktion: Ab 1. Januar 2020 verantworten Jens Schröder und Markus Wolff (l.) gemeinschaftlich die Titel der Geo- und P.M.-Gruppen.

Schröder ist bereits Chefredakteur in der P.M.-Gruppe. Wolff leitet neben Walden seit 2019 die Redaktionen von Geo Saison und Geo Special, die beide gerade umfassend relauncht wurden. Schröder und Wolff, die auch langjährige Geo-Reporter waren, folgen auf Christoph Kucklick, der im Januar die Leitung der Henri-Nannen-Schule übernehmen wird, und Michael Schaper, der in den Ruhestand geht.

Frank Thomsen, Publisher der Wissen-Gruppe: "Jens und Markus stehen mit ihrem hohen Anspruch, ihrer Expertise und als Menschen und Kollegen dafür, dass das so bleibt – und sich die Marken zugleich immer wieder zeitgemäß weiterentwickeln."

Langjährige Geo-Macher

Jens Schröder studierte Politikwissenschaft und VWL in Bonn und besuchte anschließend die Henri-Nannen-Journalistenschule in Hamburg. Von 2001 bis 2016 arbeitete er als Reporter, Redakteur und zuletzt fünf Jahre als stellvertretender Chefredakteur bei Geo. 2016 kam er als stellvertretender Chefredakteur zu P.M., 2018 übernahm er die redaktionelle Leitung der P.M.-Gruppe sowie der deutschsprachigen Ausgabe von National Geographic.

Markus Wolff hat Journalistik und Politikwissenschaften in Dortmund studiert. Seine Laufbahn bei G+J begann er 2002 bei Geo Saison; ab 2005 arbeitete er dann als Reporter in der Geo-Gruppe. Er ist außerdem Miterfinder des 2015 gegründeten Outdoor-Magazins Walden, das er bis heute mitverantwortet.

Anzeige