Anzeige

President International
Neue IDG-Position für York von Heimburg

Es gibt ab sofort einen President International IDG Communications bei der weltweiten Gruppe. Den Posten hat York von Heimburg inne.

Text: W&V Redaktion

12. Dezember 2017

President International IDG Communications: York von Heimburg.
Anzeige

York von Heimburg, Vorstand der IDG Communications Media AG in München, darf sich ab sofort President International IDG Communications (IDGC) nennen – eine neu geschaffene Position in der  weltweiten Gruppe.

Damit sei York von Heimburg neben seinen Aufgaben als CEO und President von IDG Communications Media AG in Deutschland zusätzlich für alle IDG eigenen Ländergesellschaften und die Länder, in denen Lizenzausgaben verlegt werden, verantwortlich, heißt es in der Mitteilung der Unternehmensgruppe. Sprich: Der deutsche Manager lenkt das Geschäft in insgesamt über 90 Länder inklusive China.

York von Heimburg, seit 1992 für IDG Deutschland in leitenden Positionen tätig, soll damit "seine große internationale Erfahrung in der IDG-Gruppe in die neue Aufgabe einbringen". Rund zehn Jahre war er Chairman der globalen IDG Sales- und Service-Einheit International Global Solutions (IGS), und außerdem viele Jahre Mitglied des internationalen Executive Boards in Boston.

Anzeige