Anzeige

Digitale Transformation
Nick Thexton steigt als CTO bei ProSiebenSat.1 ein

Der Fernsehsender richtet für Nick Thexton eine neue Position ein - die des Chief Technology Officers. Der Brite startet im Juni.

Text: W&V Redaktion

6. März 2019

Der 56-jährige Nick Thexton verfügt über breite Erfahrung im TV-Bereich.
Anzeige

ProSiebenSat.1 gibt der Notwendigkeit zur digitalen Transformation mehr Gewicht - und holt dafür den Briten Nick Thexton in die neu geschaffene Position des Chief Technology Officers. Der Tech-Experte aus Großbritannien ist seit über 30 Jahren als Entwickler und Manager in der internationalen Entertainment- und Telekommunikationsindustrie tätig. Er wird seine Stelle im Juni 2019 antreten und an den Vorstandsvorsitzenden Max Conze berichten. Außerdem wird er Mitglied des erweiterten Executive Boards von ProSiebenSat.1, das die Gruppe neulich angekündigt hat.

In Thextons Verantwortung liegen alle Unternehmensbereiche auf Gruppenebene, die für den Wandel hin zu einem technologie- und datenbasierten Konzern notwendig sind. Seine Aufgabe ist es, die einzelnen Komponenten wie Datamanagement, Tech-Solutions und digitale Geschäftsmodelle zusammenzubringen und das digitale Wachstum zu beschleunigen.

"Erfolg im Entertainmentgeschäft basiert heute mehr denn je auf kontinuierlichem technologischem Fortschritt", sagt Conze, Vorstandsvorsitzender der ProSiebenSat.1 Media SE. "Daher freuen wir uns, dass mit Nick Thexton ein ausgewiesener Innovator zu uns kommt, um ProSiebenSat.1 technologisch auf das nächste Level zu heben."

Thexton kommt vom Mobilfunkdienst Inmarsat, wo er seit 2017 als Chief Digital & Product Officer sowie Mitglied des Executive Management Boards tätig war. Zuvor war er Chief Technology Officer bei YouView TV Ltd., einer führenden TV-Plattform aus Großbritannien. Weitere Stationen seiner Karriere waren Channel4 Television und Cisco. Dort verantwortete er als CTO den Bereich Service Provider Video Software Solutions.

Nick Thexton, designierter CTO ProSiebenSat.1 Media SE: "ProSiebenSat.1 verfügt mit seinem diversifizierten Geschäft über eine große Bandbreite an technologischen Komponenten. Ich freue mich darauf, neue Impulse zu setzen und das technologische Ecosystem von ProSiebenSat.1 gemeinsam mit meinen neuen Teams weiterzuentwickeln."

Anzeige