Anzeige

Frankreich
Öffentlich-rechtliche Sender launchen "Culture Prime"

Das gemeinsame Digital-only-Angebot bietet Kurzvideos via Youtube und Facebook. Auch ein Twitter-Account startet demnächst.

Text: W&V Redaktion

26. November 2018

Anzeige

Unter dem Namen "Culture Prime" launchen die sechs französischen öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten France Télévisions, Radio France, France Medias Monde, TV 5 Monde, Arte und INA ein gemeinsames soziales Netzwerk. Das neue Digital-only-Angebot soll künftig pro Woche 15 bis 25 originale Kurzvideos zu Kulturthemen produzieren.

Die Videos, die in Zusammenarbeit mit Kulturinstitutionen und Museen entstehen, werden dann auf den "Culture Prime"-Kanälen auf Facebook und Youtube veröffentlicht. Ein eigener Twitter-Account soll ebenfalls in den nächsten Wochen an den Start gehen.

Die sechs Partner haben zusammengenommen derzeit rund 80 Millionen Follower auf Facebook und 35 Millionen auf Twitter. Hier zwei Kurzclips zum Launch des neuen Angebots:

Anzeige