Anzeige

Radio
Peter Maffay bekommt eigene Radioshow

Der sächsische Radiosender R.SA startet eine eigene Radioshow mit dem Sänger Peter Maffay.

Text: W&V Redaktion

29. Oktober 2019

Peter Maffay auf R.SA.
Anzeige

"Die Peter Maffay Radioshow" geht ab 10. November on air. "Radio ist bis heute eines der emotionalsten Medien überhaupt. Egal wie und wo man Radio hört – Radio verbindet! Deshalb bin ich echt gespannt darauf, diese neue Erfahrung als Moderator zu machen", sagt Peter Maffay.

Das neue Format sendet sonntags von 10 bis 12 Uhr. Maffay präsentiert dann seine persönliche Musikauswahl, passend zu einem bestimmten Thema oder Moment wie Filmmusik, Motorradfahren oder Sport treiben. Nebenbei plaudert der Sänger aus dem Nähkästchen, erzählt von Erlebnissen mit den Künstlern und seinen persönlichen Erfahrungen im Austausch mit dem R.SA-Moderationskollegen Daniel Neumann.

Erstes Artist-Radio on Air

"Die Peter Maffay Radioshow bietet einzigartigen Audio-Content, der nicht nur auf UKW sein Publikum finden, sondern auf vielseitigen Ausspielwegen zum Einsatz kommen wird", sagt Rainer Poelmann, Geschäftsführer Regiocast. Das neue Format entstand unter Führung der Regiocast, die bereits mit Barbara Schöneberg  "barba radio" entwickelt hat.

Die Sendung soll auf allen Online-Kanälen, in der R.SA-App und via DABplus hör-und sichtbar sein. Ein eigener Peter-Maffay-Kanal sowie ein regelmäßiger Podcast sind in Planung. "Wir sind überzeugt, dass die 'Peter Maffay Radioshow' das Potenzial hat, weitere Zielgruppen und Märkte zu erobern, weshalb das Projekt langfristig angelegt ist", so Poelmann weiter.

Der Zeitpunkt für das neue Format passt schon mal: 2020 startet der Rockbarde zu seiner großen Jubiläumstour.

Anzeige