Anzeige

Jubiläumsmagazin
Playboy bringt GZSZ-Special-Edition zur 7000. Folge

Viele Schauspieler*innen kamen und gingen bei GZSZ. Kein Wunder bei einer Laufzeit von mittlerweile 28 Jahren. Zur 7000. Folge zeigt der Playboy, welche Serien-Stars für ihn bereits die Hüllen fallen ließen. 

Text: W&V Redaktion

29. April 2020

Auf dem Cover: Iris Mareike Steen zog bereits 2015 für den Playboy blank
Anzeige

Zur 7000. Folge von "Gute Zeiten, schlechte Zeiten", die am 29. April 2020 um 19:40 Uhr in Spielfilmlänge auf RTL läuft, bringt der Playboy eine Special Edition mit GZSZ-Schauspielerinnen, die für das Magazin bereits die Hüllen fallen ließen. Auf dem Cover ist Iris Mareike Steen zu sehen, die seit 2010 die Rolle der Lilly Seefeld spielt. Im September 2015 gab Iris Mareike Steen ihr Debüt im Playboy. 

Auch Ulrike Frank, Sıla Şahin-Radlinger, Nina Bott, Isabell Horn, Uta Kargel, Bonnie Strange und viele weitere GZSZ-Schauspielerinnen zeigen viel nackte Haut in der 50 Seiten starken digitalen Spezialausgabe, die es für 4,99 Euro zu kaufen gibt. 

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.

Eines der letzten Digital-Specials widmete sich voll und ganz Laura Müller. Nachdem die Februar-Ausgabe des Playboy, in dem die Wendler-Freundin ihre Hüllen fallen ließ, sich überdurchschnittlich gut verkaufte, gab es im Nachgang kurzerhand ein Laura-Müller-Digital-Special mit bislang unveröffentlichten Fotos.

Dieser Inhalt kann leider nicht dargestellt werden. Sie finden ihn hier.


Autor: W&V Redaktion

Nicht alle W&V-Artikel erscheinen unter dem Namen eines einzelnen Autors. Es gibt unterschiedliche Gründe, warum Artikel mit „W&V-Redaktion“ gekennzeichnet sind. Zum Beispiel, wenn mehrere Autoren daran mitgearbeitet haben oder wenn es sich um einen rein nachrichtlichen Text ohne zusätzliche Informationen handelt. Wie auch immer: Die redaktionellen Standards von W&V gelten für jeden einzelnen Artikel.

Anzeige