Anzeige

Audio
Radio Advertising Summit zu den Audio Trends 2019

Der Radio Advertising Summit findet am 10. April in Düsseldorf statt. Referenten wie der Ikea-Chairman Lars-Johan Jarnheimer sprechen über die Audiotrends 2019

Text: W&V Redaktion

15. Januar 2019

Ikea-Chairman Lars-Johan Jarnheimer spricht auf dem Radio Advertising Summit in Düsseldorf
Anzeige

Alexa, Audio Identity, Podcast und Künstliche Intelligenz sind die Schlagworte, die das Radio der Zukunft prägen. Denn technische Innovationen wie Smart Speaker zahlen auch auf den Audio-Markt ein. Dazu kommen weitere neue Nutzungswege wie Podcast oder Web-Radio. Warum Radio längst Audio ist erklärt der Digitalexperte Ben Hammersley auf dem Radio Advertising Summit am 10. April in Düsseldorf im angestammten Areal Böhler.

Wie Kunden Audio nutzen können, erläutert der Chairman der Ikea-Group Lars-Johan Jarnheimer. Er zeigt wie Ikea sich eine Audio-Identity geschaffen hat und wie Markenführung in Zeiten von Algorithmen funktioniert.

Anschließend steht die Audio-Kreation im Fokus: Auf dem Podium diskutieren der Kreative Götz Ulmer, Jung von Matt mit den Werbungtreibenden Maike Abel, Head of Media, Nestlé Deutschland, Dieter Lutz, Marketing Direktor DACH, Bahlsen und Sabine Schmittwilken, Head of Global Brand Management, Innogy über die aktuellen Trends in Aktivierung, Storytelling und Markenführung.

Im Anschluss an den Kongress wird der Hörerpreis für die beliebteste Audio-Kampagne, der Audience Award, verliehen. Für die Vergabe des  Radio Advertising Award wird es in diesem Jahr eine separate Veranstaltung geben.

Veranstalter des Branchenkongress Radio Advertising Summit, der in diesem Jahr zum sechsten Mal stattfindet, ist die Gattungsplattform Radiozentrale. Hauptsponsoren sind die Vermarkter AS&S Radio und RMS.

Anzeige