Anzeige

Print-Trend
Red Bull Media House startet neues Wellness-Magazin

Die Zeitschrift Carpe Diem dreht sich um Ernährung, Bewegung, Erholung und Bewusstsein. Das Heft kommt sechsmal jährlich an den Kiosk.

Text: W&V Redaktion

4. Juni 2019

Carpe Diem ist der jüngste Launch des Red Bull Media House.
Anzeige

Das Segment der sogenannten Mindstyle-Magazine bekommt Zuwachs: Am 6. Juni bringt Red Bull Media House Publishing den Titel Carpe Diem auf den Markt. Das Heft widmet sich den vier Hauptthemen Ernährung, Bewegung, Erholung und Bewusstsein – "die vier bestimmenden Säulen unseres täglichen Lebens", so der Verlag. Zur Mitarbeit an dem Heft, das von Red Bull Media House-Geschäftsführer Andreas Kornhofer herausgegeben wird, haben die Macher mehrere Experten gewonnen.

Mit dabei sind unter anderem Health-Coach Verena Hoflehner, Atempädagogin und Coach Daniela Zeller, Künstlerin und Universitätslektorin Anna Demel, Life-Coach Patric Heizmann, Kabarettist und Schauspieler Thomas Stipsits sowie die Snowboard-Olympiasiegerin Anna Gasser.

Kooperation mit Versicherung

Begleitend zum Printmagazin bietet Carpe Diem tägliche Blogs, Podcasts, Videos, Instagram-Storys, Facebook-Posts sowie Newsletter. Als Content-Hub dient dabei Carpediem.life.

Das 156 Seiten starke Magazin erscheint sechsmal jährlich. Die Auflage liegt bei 200.000 Exemplaren, der Copy-Preis beträgt 5,40 Euro. Wer das Blatt abonniert, bezahlt nur 29 Euro im Jahr.

Der Verlag hat für Carpe Diem außerdem eine Vertriebskooperation abgeschlossen: Neben der klassischen Kiosk- und Abo-Distribution werden insgesamt 150.000 Exemplare über das Versicherungsunternehmen Uniqa verbreitet. 120.000 Kundinnen und Kunden erhalten den Titel im Abo, weitere 30.000 Exemplare werden über Partner-Institutionen im Gesundheitsmanagement sowie an die 6.000 Uniqa-Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verteilt.

Anzeige