Anzeige

Neuer Geschäftsführer
Rheinische Post holt Matthias Körner

Neue Chefaufgaben für Ex-Funke-Manager Matthias Körner: Er wird zum Februar Geschäftsführer der Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH.

Text: W&V Redaktion

11. Januar 2019

Verlagskenner Matthias Körner wirkt künftig in Düsseldorf.
Anzeige

Matthias Körner wird zum 1. Februar neuer Geschäftsführer der Rheinische Post Verlagsgesellschaft mbH. Der 47-Jährige verantwortet sämtliche Marktaktivitäten der Zeitungsmarke. Diese umfassen die Bereiche Vertrieb, Anzeigen, Content Marketing, CRM und Veranstaltungen sowie das Verlagsmarketing.

Körner folgt beim Düsseldorfer Verlag auf den verstorbenen Tom Bender. Matthias Körner war bis Mai 2018 Geschäftsführer bei den NRW-Zeitungen der Funke Mediengruppe. Der bei Springer ausgebildete Verlagskaufmann und studierte Betriebswirt wirkte zuvor nach Stationen mit Leitungsfunktionen in verschiedenen Bereichen der Axel Springer AG und der Bauer Media Group als Geschäftsführer der rtv mediagroup (Arvato/Bertelsmann AG).

"Matthias Körner bringt hervorragende Kompetenzen sowohl im regionalen als auch im nationalen Vermarktungsgeschäft mit. Seine umfassende Expertise nicht nur im Bereich der Tageszeitung, sondern auch im Magazingeschäft und in digitalen Medien wird unser Haus bereichern", freut sich Johannes Werle, Vorsitzender der Geschäftsführung der Rheinische Post Mediengruppe.

Anzeige