Anzeige

Vermarktung
RTL AdConnect kooperiert mit NBCUniversal

Der internationale Werbevermarkter der RTL Group und der Medien- und Entertainmentkonzern bauen im Rahmen der Partnerschaft ihre Zugänge zu den jeweiligen internationalen Märkten aus.

Text: W&V Redaktion

13. Januar 2022

Neue Partnerschaft in der internationalen Vermarktung.
Anzeige

Der internationale Medien- und Entertainmentkonzern NBCUniversal kooperiert ab sofort mit RTL AdConnect, dem internationalen Werbevermarkter der RTL Group. Die Unternehmen werden sich im Rahmen der neuen Partnerschaft erstmals gegenseitig Zugang zu ihrem TV- und Digitalinventar gewähren. Für Werbekunden eröffnen sich damit weltweit, insbesondere in USA, Europa und Asien, neue Möglichkeiten.

Im Rahmen der Partnerschaft wird NBCUniversal das europäische Premium-Total-Video-Portfolio von RTL AdConnect in China und den USA vermarkten. Zu diesem Portfolio zählen mehr als 150 TV-Sender, 300 digitale Plattformen und vierzig Radiosender in zwölf Ländern.

Mit diesem Schritt baut NBCUniversal sein One Platform-Angebot weiter aus, das Werbekunden die Möglichkeit gibt, ihre Konsumenten im gesamten NBCUniversal-Ökosystem zu erreichen und so ihre internationalen Aktivitäten zu verstärken.

Weltweiter Trend

Die Partnerschaft ist zugleich ein Zeichen dafür, dass in den kommenden Jahren weiteres globales Wachstum im Werbemarkt zu erwarten ist. "Unser Ziel ist, NBCUniversal weltweit als erste Wahl für Werbekunden zu etablieren", sagt KC Sullivan, President of Global Advertising and Partnerships, NBCUniversal. "RTL stärkt unser Werbeangebot in Kontinentaleuropa und hilft uns, unsere Präsenz in dieser Region deutlich auszubauen."

Stéphane Coruble, CEO von RTL AdConnect.

RTL AdConnect vergrößert durch die Partnerschaft sein One-Stop-Shop-Angebot in Europa, weitet die Werbemöglichkeiten über die europäischen Grenzen hinaus aus und stärkt die Zusammenarbeit mit Marken in den USA und China. "Wir freuen uns sehr über diese bilaterale Partnerschaft mit NBCUniversal“, sagt Stéphane Coruble, CEO von RTL AdConnect. Die Kooperation erweitere die internationale Präsenz des Konzerns um die führende US-Sendergruppe und ermögliche es, Markenartiklern ein umfangreicheres Portfolio an globalen Werbelösungen anzubieten.


Autor: Manuela Pauker

leitet das Medienressort der gedruckten W&V. Blattmacherin wollte sie schon früh werden, doch leider gab es zum 14. Geburtstag statt des erhofften Kopierers (zum Produzieren einer Zeitschrift) einen Wandteppich zum Selbstknüpfen. Printmedien blieben dennoch ihre Leidenschaft – auch wenn sie parallel zum TV-Serienjunkie wurde

Anzeige