Anzeige

RTL-Radio-Chef Schmitter übernimmt
RTL-Familie installiert beim Umbau einen Head of Audio

Die Mediengruppe RTL Deutschland verneigt sich vor dem Wachstumsfeld Audio - und bestellt den konzerneigenen Radiomanager Stephan Schmitter zum Head of Audio. 

Text: W&V Redaktion

7. Mai 2019

Der erfahrende Radiomanager Stephan Schmitter soll "neue populäre Inhalte für den Wachstumsmarkt Audio systematisch und crossmedial" kreieren, verbreiten, linear sowie auf Abruf.
Anzeige

Beim Umbau und stärkeren Vernetzen der Bertelsmann-Beteiligungen mit der Mediengruppe RTL Deutschland wird auch der wachsende Bereich Audio berücksichtigt: Die RTL Group überträgt die Verantwortung für die Beteiligung RTL Radio Deutschland künftig der Kölner Mediengruppe, die seit Jahresbeginn von CEO Bernd Reichart verantwortet wird.

"Im Zuge der Veränderung übernimmt Stephan Schmitter ab sofort die neu geschaffene Position des Head of Audio der Mediengruppe RTL Deutschland. Gleichzeitig bleibt er CEO von RTL Radio Deutschland mit Sitz in Berlin", teilen die Kölner am Dienstag mit.

In beiden Funktionen berichtet der 44-Jährige künftig an Stephan Schäfer, der seit Februar zusätzlich zu seiner Aufgabe als Chief Product Officer der Bertelsmann-Verlagstochter Gruner + Jahr Geschäftsführer Inhalte & Marken der Mediengruppe RTL Deutschland ist.

Das sind Schmitters Aufgaben

Ziel der neuen Position und engeren Vernetzung sei es, "neue populäre Inhalte für den Wachstumsmarkt Audio systematisch und crossmedial zu kreieren und zu verbreiten, linear sowie auf Abruf", wie es heißt. Basis dieser Inhalte sollen den Angaben zufolge sowohl starke Marken und Formate aus dem Portfolio der Mediengruppe als auch "komplett neue Ideen" sein. "Zugleich erhält RTL Radio Deutschland künftig direkten Zugang zu Kreativen, Stars und Talenten sowie zur Promotionkraft des führenden deutschen Bewegtbildanbieters", kündigt RTL an.

Der Ausbau von Audio Now, der neuen Plattform für Podcast und Audio on Demand, soll nun schnell vorangetrieben werden. Die Werbevermarktung neuer Angebote übernimmt die Ad Alliance, die gemeinsame Vermarktungseinheit der Mediengruppe RTL und G+J. "Auch die Entwicklung des Zukunftsthemas Sprache/Sprachsteuerung wird aus der engen Zusammenarbeit beider Unternehmen heraus forciert", heißt es.

Bernd Reichart kommentiert die Verzahnung im Audio-Bereich und den Einsatz von Schmitter als Head of Audio so: "Fernsehen und Radio sind komplementär, ob mit Blick auf die Nutzungszeiten und -Situationen oder die Verbreitungsgebiete - und passen damit perfekt zusammen. In der echten Kombination beider Gattungen mit dem Netz liegt enormes Potenzial, welches wir gemeinsam mit Stephan und seinem Experten-Team heben wollen."

Anzeige