Anzeige

Neu in der Montags-Primetime
RTL-II-Reihe für Existenzgründerinnen mit Jette Joop

RTL II hat für die Reality-Doku-Soap "Jung, weiblich, Boss!" Jette Joop verpflichtet. Die Schmuck- und Modedesignerin coacht Existenzgründerinnen ab 6. August.

Text: W&V Redaktion

19. Juli 2018

Jette Joop coacht bei RTL II.
Anzeige

Fast ein Jahr hat es gedauert, bis die Pläne von RTL II mit Designerin Jette Joop auf den Fernsehbildschirm kommen. Nun wird der TV-Start des neuen Existenzgründer-Formats verkündet: Am Montag, 6. August um 20.15 Uhr legt "Jung, weiblich, Boss! Mit Designerin Jette Joop" los.

Die Geschäftsfrau begleitet in der fünfteiligen Reality-Doku acht junge Frauen, "die gegen alle Widerstände den Schritt wagen und ihre eigenen Unternehmen gründen. Sie wollen kreative Ideen in die Tat umsetzen und ihre Träume verwirklichen", wie es am Donnerstag vom Münchner Privatsender heißt.

Jette Joop nimmt dabei die Businessideen der angehenden Unternehmerinnen unter die Lupe und hilft ihnen, die richtigen Entscheidungen zu treffen – egal "ob Kosmetiksalon, eigenes Streetwear-Label, Onlineversand, Foodtruck oder ausgefallene Ideen wie ein Kraulsalon, eine Performance-Showgruppe oder Smoothies-Bowls für den Supermarkt".

Ein bisschen Vox-Flair?

Die Dreharbeiten zum Coaching der Existenzgründerinnen starteten bereits Mitte Juni 2017. Ein Ausstrahlungstermin und ein Sendeplatz standen bisher noch nicht fest. Produziert wird "Jung, weiblich, Boss! Mit Designerin Jette Joop" von Bernd Schumacher und seiner Firma 99Pro Media GmbH. Die Leipziger stehen unter anderem hinter der Vox-Reihe "Zwischen Tüll und Tränen".

Demnächst weht also auch ein bisschen DHDL-Flair durchs RTL-II-Programm, das jetzt werktags ganz klar auf Reality getrimmt wird.

Auch passt "Jung, weiblich, Boss! Mit Designerin Jette Joop" von der Programmfarbe her Anfang August ganz gut ins Programm: Mit Mode und Models befasst sich RTL II zusätzlich ab Ende Juli wieder mit einer neuen Staffel vom "Curvy Supermodel". Zu sehen sind die sieben frischen Folgen ab 26. Juli - jetzt immer donnerstags zur besten Sendezeit. 

Anzeige